fbpx
Altnau am Bodensee, Altnau Sehenswürdigkeiten, Schweiz

Willkommen in Altnau am Bodensee in der Schweiz: Das Apfeldorf mit dem längsten Steg am Bodensee

Altnau am Bodensee liegt auf der Schweizer Seite, nur einen Katzensprung von Konstanz entfernt und ist über den Bodensee hinaus bekannt als das Apfeldorf am Bodensee. Wer Altnau zur richtigen Jahreszeit besucht, kann die faszinierende Apfelblüte hier jährlich etwa im April in ihrer voller Pracht erleben. Später im Jahr, um den September herum, begeistert die Apfelernte und sorgt erneut für zahlreiche Besucher. Die knackig roten Äpfel gleichermaßen wie das farbenfrohe Blütenmeer der Apfelblüte einmal live und in Farbe zu sehen, ist aber auch faszinierend. Dass sich der Tourismus in einem Dorf aber beinahe komplett um Äpfel dreht, haben wir bislang noch nie erlebt.

Aber eben auch nur beinahe, denn in Altnau befindet sich außerdem der längste Steg am Bodensee. Na, wenn das keine Argumente für eine Reise nach Altnau am Bodensee sind! In diesem Beitrag erfährst du, warum du unbedingt einen Ausflug nach Altnau am Bodensee machen solltest und welche Sehenswürdigkeiten dich in Altnau am Bodensee erwarten.

Info: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Dieser Beitrag enthält Affiliate Links in Form von Textlinks*, Bildern oder Banner. Über diese Links kannst du uns und unsere Arbeit, Infos zu recherchieren und kostenlos bereitzustellen unterstützen, ohne, dass du mehr bezahlst oder Nachteile hast. Wir sehen diese Art der Unterstützung als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und würden uns sehr freuen. 😊

Hilfreiche Tipps für deinen Urlaub am Bodensee:

  • Bester Reiseführer: ist entweder das Buch Glücksorte am Bodensee*- oder natürlich unser Blog ;-)! Hier findest du zahlreiche Beiträge rund um den Bodensee mit unseren persönlichen Geheimtipps und Erlebnissen aus zwei Jahren wohnen, wo andere Urlaub machen – und darüber hinaus!
  • Sightseeing-Tipp: Die Bodensee Card PLUS* als All-Inclusive Ticket ermöglicht dir freien Eintritt in mehr als 160 Ausflugsziele, freie Fahrt mit den Kursschiffen und exklusive Zusatzangebote. Falls du dich für die Bodensee Card PLUS* entscheidest, würden wir uns freuen, wenn du dir die Karte über unseren Empfehlungslink* zulegen möchtest. So erhalten wir eine kleine Provision, für dich bleibt der Preis aber natürlich gleich! 🙂
  • Reisedauer: Altnau am Bodensee lohnt sich sowohl für einen Tagesausflug, auf der Durchfahrt bei einer Radtour um den Bodensee, oder aber auch für mehrere Tage. Vor allem im Sommer lässt es sich im Strandbad Altnau gut entspannen.

Übernachten in Altnau am Bodensee

In Altnau selbst ist die Auswahl an Unterkünften tatsächlich relativ gering. Nur wenige Ferienwohnungen ermöglichen das Übernachten direkt im Apfeldorf. Dafür lässt es sich nur knapp 10 Minuten entfernt wunderbar in Konstanz übernachten. Eine tolle Wahl ist das HARBR. hotel Konstanz*, in dem wir erst im Frühling übernachtet haben. Alternativ lässt es sich auch wunderbar in Gottlieben am Bodensee im Hotel Porto Sofie* übernachten.

Wer näher an Altnau übernachten möchte, wählt das Hotel Restaurant Sokrates* in ruhiger Seelage in Güttingen.

Altnau am Bodensee: Anreise & Lage

Das kleine Apfeldorf Altnau am Bodensee liegt mit seinen knapp 2.000 Einwohnern auf der südlichen Seite des Bodensees in der Schweiz im Kanton Thurgau, etwa zehn Kilometer von Konstanz entfernt. Direkt gegenüber befindet sich dessen Partnerstadt Hagnau am Bodensee auf der Deutschen Seite des Bodensees. Wie viele Kilometer tatsächlich zwischen den beiden Städten liegen, erfährst du später in diesem Beitrag.

Nach Altnau gelangst du am schnellsten mit dem Auto, dem Zug, dem Fahrrad oder aber mit dem Schiff. Ganz schön viele Möglichkeiten!

Die Bodensee-Schifffahrt fährt in ihrer Route täglich die Orte Romanshorn, Immenstaad, Hagnau, Altnau und Güttingen an. Da du weder für Altnau, noch die anderen Orte zwingend einen ganzen Tag benötigst, verknüpfe die Besichtigung mit Altnau doch mit einem oder zwei der anderen Orte. Und das beste? Die Bodensee Schifffahrt ist bei der Bodensee Card PLUS* an zwei der vier bzw. vier der sieben Tage inklusive!

Mit dem Zug oder dem Auto sind es nur rund 20 Minuten von Konstanz. Beliebt ist die Strecke aber insbesondere mit dem Fahrrad, denn der Bodenseeradweg verläuft direkt durch Altnau und überzeugt mit fantastischen Bedingungen! Wir selbst sind den Bodenseeradweg vorbei an Altnau schon zwei Mal gefahren und waren jedes Mal begeistert!

Gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich am Bahnhof und beim Hafen. Je Stunde kostet das Parken derzeit ab CHF 1. Für einen ganzen Tag kostet das Parken derzeit ab CHF 4.

Altnau am Bodensee: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und unsere Tipps

Auf der Karte findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten von Altnau am Bodensee und unsere Tipps zum Übernachten in und um Altnau im Überblick.

1. Altnauer Bodenseesteg: Der längste Steg am Bodensee

Noch bekannter als für die Apfelplantagen ist das Örtchen Altnau für seinen Schiffsanlegesteg, den Altnauer Bodenseesteg. Der Schiffsanlegesteg in Altnau ist mit 270 Metern der längste Steg vom ganzen Bodensee.

Altnau am Bodensee, Altnau Sehenswürdigkeiten, Schweiz
Hafen Altnau
Altnau am Bodensee, Altnau Sehenswürdigkeiten, Schweiz
Herrlicher Blick auf den klaren Bodensee und den längsten Steg am Bodensee

Am Steg angekommen, sind wir absolut fasziniert. Nach einigen Metern befindet sich eine Bademöglichkeit direkt auf dem Steg. Von hier aus kann man im See Schwimmen gehen. Dazwischen laden einige Sitzgelegenheiten am Geländer zum Verweilen ein.

Altnau am Bodensee, Altnau Sehenswürdigkeiten, Schweiz
Der längste Steg am Bodensee in Altnau ist 270 Meter lang

Eine gefühlte Ewigkeit brauchen wir, bis wir die 270 Meter bis zum Ortsschild von Altnau zurückgelegt haben, welches uns verdeutlicht, dass es von hier bis auf die gegenüberliegende Seite des Bodensees, das Städtchen Hagnau, nur noch rund 6 km sind!

Die Aussicht in alle Himmelsrichtungen ist einfach nur herrlich! Am besten gefällt uns der Blick auf die gegenüberliegende Seeseite nach Hagnau und Meersburg.

Ist die Sicht klar, kannst du im Westen sogar das Münster von Konstanz entdecken. Unmittelbar dahinter die Berge des Hegaus. Auch das Hörnle und der Bismarckturm sind gut zu erkennen.

Im Osten blicken wir in Richtung Alpen und genießen das herrliche Alpenpanorama. 270 Meter im Bodensee angekommen, fühlen wir uns, als stünden wir mitten auf dem See und genießen einen 360 Grad Bodensee-Rundumblick.

Altnau am Bodensee, Altnau Sehenswürdigkeiten, Schweiz
Hier fühlt es sich an, als stünden wir mitten auf dem See!

Direkt neben dem Steg befindet sich ein schöner Badeplatz, der besonders zum Stand-Up-Paddeling beliebt ist.

Wir empfehlen den Steg früh Morgens aufzusuchen. Wenn noch nicht so viele Menschen unterwegs sind, kann man die Ruhe auf dem See schließlich am besten genießen.

2. Altnauer Apfelwochen und Altnauer Apfelweg

Vom 4. bis 18. September wird jährlich in Altnau der Apfel gefeiert! Im ganzen Dorf dreht sich dann alles rund um die Altnauer Apfelwochen. Nach einer fantastischen Apfelwanderung kannst du die herrlichsten Apfelspezialitäten im Biergarten am See genießen!

Knackig rote Äpfel während den Altnauer Apfelwochen
Die Apfelwege verlaufen wunderschön durch die Apfelplantagen

Insgesamt gibt es drei Altnauer Apfelwege zu entdecken:

Apfelweg Lisi: Der Apfelweg Lisi erzählt auf der roten Route an 14 Stationen viel über die Arbeit der Obstbauern. Zu Fuß benötigst du für die rund 4 km etwa 2 Stunden. Der Weg ist ebenso mit dem Fahrrad zu bewältigen.

Apfelweg Emma: Der Apfelweg Emma verrät an 10 Stationen auf der grünen Route vieles rund um Obst und Obstbau, das Apfeldorf und Mostindien. Für die 3 Kilometer benötigst du zu Fuß etwa 1.5 Stunden.

Apfelweg Fredi: Der Apfelweg Fredi führt auf der gelben Route mitten durchs Dorf. Er stellt Äpfel und Birnen vor und wartet mit Rätseln, Rezepten und einem Witz. Für die 2 Kilometer benötigst du in etwa 1 Stunde.

Wegweiser leiten durch die Altnauer Apfelwege und zeigen dir, wo es lang geht. Wir finden, eine tolle Gelegenheit während der Altnauer Apfelwochen das Apfeldorf zu entdecken und mehr über den Apfelanbau zu lernen. Mit dabei ist eine traumhafte Aussicht über den Bodensee und die prächtigen Obstanlagen.

Auf Voranmeldung kannst du einen der Altnauer Apfelwege übrigens auch mit der Pferdekutsche erleben, ist das nicht herrlich?

Nicht verpassen solltest du es natürlich, einen der frischen Äpfel zu testen! Das geht am besten in einer der Gaststätten, dem Eberle’s Hofladen oder in der Besenbeiz auf dem Feierlenhof!

Zum Abschluss der Altnauer Apfelwochen findet dann übrigens der Altnauer Herbstmarkt statt!

Weitere Informationen rund um den Altnauer Apfelweg findest du hier.

Essen und Trinken in Altnau am Bodensee

Direkt neben dem Hafen befindet sich eines der neusten Seerestaurants am Bodensee, das Krone am See Altnau. Fokussiert auf Regionalist und Nachhaltigkeit wird hier authentische Küche serviert.

Lokal einkaufen lässt es sich am besten in Eberle’s Hofladen direkt in Altnau. Der Hofladen hat von Montag bis Samstag geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten findest du hier.

Hinweis: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Vielleicht hast du ohnehin vor, bald deine Unterkünfte, Mietwagen oder Flug für deinen nächsten Urlaub zu buchen? Dann mache das doch über unsere Affiliate Links und unterstütze so unsere Arbeit, weiterhin Beiträge kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten! Wir würden uns sehr freuen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung! 😊

Reisetipps rund um Altnau

Nur einen Steinwurf von Altnau entfernt findest du im September einen herrlichen Kürbisstand direkt an der Straße. So viele verschiedenen Kürbisse haben wir noch nie auf einmal gesehen! Lokaler geht es nicht, denn die Kürbisse wachsen direkt auf den Feldern hinter dem Stand – einfach herrlich!

» Unser Tipp: Kennst du schon die Bodensee Card PLUS ?

Die Bodensee Card PLUS (BCP) ist die offizielle Erlebniskarte der Vierländerregion und wenn du uns fragst, einfach genial! Gültig an 3 oder 7 einzeln wählbaren Tagen im gesamten Jahr vom 01. Januar bis 31. Dezember hast du freien Eintritt bei über 160 Leistungspartnern. Zudem kannst du die Bodensee-Linienschifffahrt an 2 Tagen (BCP 3 Tage) bzw. 4 Tagen (BCP 7 Tage) nutzen. Die BCP wird grenzüberschreitend in der kompletten Vierländerregion akzeptiert (Deutschland, Österreich, Schweiz, Fürstentum Liechtenstein). Bodensee Card PLUS Inhaber erhalten zudem einen exklusiven Express Check-In bei vielen der Ausflugsziele. Das ist vor allem vorteilhaft bei der Pfänderbahn Bregenz oder der Säntis-Schwebebahn, wie wir aus eigener Erfahrung nur allzu gut wissen.

Die Bodensee Card PLUS ist ganzjährig hier online bestellbar. Sie kann für 3 Tage ab 76,- € (81,- CHF) für Erwachsene und 46,- € (49,- CHF) für Kinder erworben werden. Die Bodensee Card PLUS für 7 Tage kostet 121,-€ (128,- CHF) für Erwachsene und 73,- € (77,- CHF) für Kinder.

Von unserer Erfahrung mit der Bodensee Card PLUS* berichten wir dir in diesem Beitrag hier ganz ausführlich. Außerdem beschreiben wir dir, welche Sehenswürdigkeiten du mit der Bodensee Card PLUS besuchen kannst und für wen und ab wann sich die Bodensee Card PLUS lohnt.


Du warst schon einmal am Bodensee, wie hat es dir gefallen?

Welche Orte haben dich hier verzaubert? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder benötigst du eine Unterkunft? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Reiseführer Bodensee für deinen Urlaub

Bist du noch auf der Suche nach einem tollen Reiseführer?

Bist du noch auf der Suche nach einem tollen Reiseführer?

Glücksorte am Bodensee: Fahr hin & werd glücklich: Schau dir doch mal den Reiseführer Glücksorte am Bodensee* an. Der Autor Thomas Blasche hat 80 Orte für alle Glückssuchenden ausgewählt, größtenteils in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz. Sehr inspirierend.

Reiseführer Bodensee: Herstücke am Bodensee – Besonderes abseits der bekannten Wege entdecken. Insidertipps für Touristen und (Neu)Einheimische: Der Reiseführer Herzstücke am Bodensee* von Alexander Pohle und Ulrike Niederer ist erst im Februar 2021 erschienen und ist der perfekte Reiseführer für alle, die glauben schon alles zu kennen. Hier haben tatsächlich auch wir noch einige neue Läden und Außergewöhnliche Orte entdeckt – absolut tolles Buch und super schöner Reiseführer, der einen zu den abgelegensten Orten abseites der Touristenpfade führt.

52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee: Auch sehr inspirierend finde ich den Dumont Reiseführer 52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee*. Die Autorin Yvonne Weik zeigt unwiderstehliche Ausflüge für wenige Stunden, einen Tag oder ein ganzes Wochenende am Bodensee.


Reisetipps rund um den Bodensee

Die schönsten Aussichtspunkte auf der Schweizer Seite des Bodenseer Untersees

Hidden Gem im Bodensee: Diesen zauberhaften Ort musst du gesehen haben – Die Werd Inseln & der historische Ort Stein am Rhein

26 Tipps & 4 Geheimtipps für die Insel Lindau am Bodensee: historischer Altstadtcharme trifft auf gigantisches Alpenpanorama | Lindau Sehenswürdigkeiten & Restauranttipps

Überlingen am Bodensee: Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Meersburg am Bodensee: Sehenswürdigkeiten und Reisetipps


Du hast Lust, uns auf unserer Weltreise zu begleiten?

Auf Instagram nehmen wir dich täglich auf unsere Abenteuer mit. Die neusten Beiträge teilen wir immer auf Pinterest. Wir freuen uns jederzeit über eine persönliche Nachricht von dir über Instagram oder per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de.

* Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen