fbpx
Wasserburg Bodensee

Wasserburg am Bodensee: die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Reisetipps für die altertümliche Halbinsel

Der bezaubernde Urlaubsort Wasserburg am Bodensee liegt rund 5km westlich von Lindau. Am besten gelangst du nach Wasserburg mit dem Auto oder mit dem Schiff. Der Schiffsanleger in Wasserburg hat die ideale Lage für die Erkundung der Halbinsel. Warum der beschauliche Ort Wasserburg mit ca. 5000 Einwohnern insbesondere zur warmen Jahreszeit derart viele Besucher anzieht? Grund hierfür ist sicher sein markantestes Merkmal: eine in den Bodensee ragende Halbinsel mit altertümlicher Bebauung. Im diesem Beitrag zeige ich dir die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Aktivitäten von Wasserburg am Bodensee.

Info: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Dieser Beitrag enthält Affiliate Links in Form von Textlinks*, Bildern oder Banner. Über diese Links kannst du uns und unsere Arbeit, Infos zu recherchieren und kostenlos bereitzustellen unterstützen, ohne, dass du mehr bezahlst oder Nachteile hast. Wir sehen diese Art der Unterstützung als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und würden uns sehr freuen. 😊

Hilfreiche Tipps für deinen Urlaub am Bodensee:

  • Bester Reiseführer: ist entweder ein Einheimischer vor Ort – wir können dir wärmstens empfehlen an spannenden Stadtführungen teilzunehmen – oder natürlich unser Blog ;-)! Hier findest du zahlreiche Beiträge rund um den Bodensee mit unseren persönlichen Geheimtipps und Erlebnissen aus zwei Jahren wohnen, wo andere Urlaub machen – und darüber hinaus!
  • Sightseeing-Tipp: Die Bodensee Card PLUS* als All-Inclusive Ticket ermöglicht dir freien Eintritt in mehr als 160 Ausflugsziele, freie Fahrt mit den Kursschiffen und exklusive Zusatzangebote. Falls du dich für die Bodensee Card PLUS* entscheidest, würden wir uns freuen, wenn du dir die Karte über unseren Empfehlungslink* zulegen möchtest. So erhalten wir eine kleine Provision, für dich bleibt der Preis aber natürlich gleich! 🙂
  • Reisedauer: Ein Besuch in Wasserburg lohnt sich sowohl für einen Tagesausflug, als auch auch für einen längeren Urlaub. Durch die Nähe zu Lindau, Langenargen und Friedrichshafen und vielen weiteren tollen Orten am Bodensee, wie beispielsweise Bregenz auf der österreichischen Seite, eignet sich Wasserburg auch toll als Ausgangslage für einen Urlaub am Bodensee.

Übernachten in Wasserburg am Bodensee

Hinweis: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Vielleicht hast du ohnehin vor, bald deine Unterkünfte für deinen nächsten Urlaub zu buchen? Dann mache das doch über unseren booking.com* Affiliate Link und unterstütze so unsere Arbeit, weiterhin Beiträge kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Für Dich sind die Unterkünfte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten! Wir würden uns sehr freuen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung! 😊

Wasserburg am Bodensee: Die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten & unsere Tipps

Zwei Jahre haben wir am wunderschönen Bodensee gelebt und gearbeitet – seitdem kehren wir mehrmals jährlich für kleinere Auszeiten oder längeren Urlaub am Bodensee zurück. Wasserburg am Bodensee gehört ohne Frage zu unseren liebsten Orten rund um den See, was nicht zuletzt aufgrund der wunderbaren Lage direkt am See und der bis in den Bodensee hinausragenden Halbinsel liegt. Erreichen kannst du Wasserburg am Bodensee auch mit der Bodensee Schifffahrt, die bei der Bodensee Card PLUS* sogar inklusive ist.

Auf der Karte siehst du all unsere Tipps für Wasserburg am Bodensee im Überblick.

Sehenswürdigkeiten in Wasserburg am Bodensee

Atemberaubende Aussichten, romantische Landschaften und das Panorama der Alpen stets im Blick – die zauberhafte Halbinsel Wasserburg am Bodensee steht für unverfälschte Lebensqualität in der Vierländerregion Bodensee. Von den schönsten Sehenswürdigkeiten in Wasserburg am Bodensee sticht das Renaissance-Schloss hervor, welches einst dem Grafen von Montfort gehörte. Seit 1812 ist das Anwesen in Privatbesitz.

Ebenso sehenswert ist die sich direkt daneben befindende Kirche St. Georg mit barockem Hochaltar. Folgst du dem gepflasterten Weg rechts neben dem Friedhof, an der Kirche St. Georg vorbei, erreichst du einen schönen Aussichtspunkt mit drei Bänken, die zum Verweilen einladen.

Gegenüber der Kirche St. Georg befindet sich das Malhaus als ehemaliges Gerichtsgebäude der Fugger mit Gerichtssaal und Hexenzellen. Errichtet wurde das Gebäude im Jahr 1597. Heute befindet sich das Wasserburger Heimatmuseum im Malhaus auf der Halbinsel, mit verschiedenen Dauer- und Sonderausstellungen. Zu den Dauerausstellungen zählen die Ausstellungen der Schriftsteller Martin Walser und Horst-Wolfram Geißler sowie Ausstellungen über Fischerei und Seevögel sowie über diverse Ausgrabungsfunde.

Die schönste Sicht auf die gegenüberliegenden Alpen, die zauberhafte Insel Lindau oder die atemberaubende Stadt Bregenz hast du an der Spitze des Stegs. Bist du vorne angekommen, drehe dich einmal um 180 Grad und genieße den Blick auf die Halbinsel Wasserburg. Von hier erscheint es, als würdest du mitten im Wasser stehen und die Halbinsel von dort betrachten.

Die Antoniuskapelle mit ihrer einzigartigen gotischen Madonna, die erstmals im Jahre 1492 erwähnt wurde, zählt als eines der größten Kulturgüter Wasserburgs und darf als solche auf einer Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten natürlich nicht fehlen. Die winzige Kapelle steht auf einem Berg, umringt von Obstwiesen, mit Blick auf den schimmernden Bodensee.

Die schönsten Aktivitäten in Wasserburg am Bodensee

Willkommenstour Wasserburg – halb Insel, ganz besonders: Mai bis September immer montags um 17.00 Uhr (außer an Feiertagen!) Teilnahme kostenlos, keine Anmeldung erforderlich. Startpunkt zu Beginn der Halbinsel.

Minigolf am See: Der Wasserburger Minigolfplatz liegt unmittelbar am Bodenseeufer an das Restaurant Hegestrand 3 angrenzend und verfügt über 18 Bahnen mit Blick auf den See.

Freibad Aquamarin: Das Freibad Aquamarin ist kein gewöhnliches Freibad. In einem beheizten Becken lädt es zum Schwimmen mit Fernblick auf das Alpenpanorama ein.

Boot fahren auf dem Bodensee: Das ist möglich bei der Bodensee Segelschule Wasserburg. Was wäre ein Urlaub am Bodensee ohne eine Bootsfahrt? Hier in Wasserburg am Bodensee kannst du Tretboote oder verschiedene Motorboote, aber auch Stand-up-Paddleboards mieten. Auf der offiziellen Seite der Bootsvermietung Wasserburg kannst du dein Boot vorab online reservieren.

Bodensee-Schifffahrt: Vom Schiffsanleger Wasserburg verkehren regelmäßig Boote nach Friedrichshafen, Langenargen, Kressbronn oder Nonnenhorn sowie nach Rorschach in die Schweiz oder nach Lindau und Bregenz.

Mit der Bodensee Card PLUS* ist die Bodensee Schifffahrt inklusive – die ideale Möglichkeit, um gleich mehrere Orte am Bodensee zu entdecken.

» Unser Tipp: Kennst du schon die Bodensee Card PLUS ?

Die Bodensee Card PLUS (BCP) ist die offizielle Erlebniskarte der Vierländerregion und wenn du uns fragst, einfach genial! Gültig an 3 oder 7 einzeln wählbaren Tagen im gesamten Jahr vom 01. Januar bis 31. Dezember hast du freien Eintritt bei über 160 Leistungspartnern. Zudem kannst du die Bodensee-Linienschifffahrt an 2 Tagen (BCP 3 Tage) bzw. 4 Tagen (BCP 7 Tage) nutzen. Die BCP wird grenzüberschreitend in der kompletten Vierländerregion akzeptiert (Deutschland, Österreich, Schweiz, Fürstentum Liechtenstein). Bodensee Card PLUS Inhaber erhalten zudem einen exklusiven Express Check-In bei vielen der Ausflugsziele. Das ist vor allem vorteilhaft bei der Pfänderbahn Bregenz oder der Säntis-Schwebebahn, wie wir aus eigener Erfahrung nur allzu gut wissen.

Die Bodensee Card PLUS ist ganzjährig hier online bestellbar. Sie kann für 3 Tage ab 76,- € (81,- CHF) für Erwachsene und 46,- € (49,- CHF) für Kinder erworben werden. Die Bodensee Card PLUS für 7 Tage kostet 121,-€ (128,- CHF) für Erwachsene und 73,- € (77,- CHF) für Kinder.

Von unserer Erfahrung mit der Bodensee Card PLUS* berichten wir dir in diesem Beitrag hier ganz ausführlich. Außerdem beschreiben wir dir, welche Sehenswürdigkeiten du mit der Bodensee Card PLUS besuchen kannst und für wen und ab wann sich die Bodensee Card PLUS lohnt.

Ausflugsziele in Wasserburg am Bodensee

Neben den genannten Sehenswürdigkeiten ist Wasserburg am Bodensee der ideale Ausgangspunkt für eine Reihe an Ausflügen rund um den Bodensee.

Nordöstlich der Halbinsel Wasserburg befindet sich das ca. sieben Hektar umfassende Naturschutzgebiet Mittelseemoos – eines der artenreichsten Flachmoore im Landkreis Lindau. Mindestens genauso attraktiv ist der Biotoplehrpfad Birkenried, der an insgesamt neun Stationen Wissenswertes über Fauna und Flora vermittelt. Mit etwas Geduld kannst du hier viele Libellen- und Vogelarten erspähen. Bei einem Spaziergang durch die üppigen Streuobstwiesen mit abertausenden Apfel-, Birnen- und Kirsch-Bäumen lässt es sich wunderbar abschalten.

Unbedingt aber, solltest du einen Tagesausflug auf die Insel Lindau und nach Bregenz unternehmen.

All unsere Tipps zur Insel Lindau findest du hier:

Lindau Sehenswürdigkeiten & Restauranttipps: 26 Tipps & 4 Geheimtipps für die Insel Lindau am Bodensee: historischer Altstadtcharme trifft auf gigantisches Alpenpanorama

Alles, was du vor deinem Besuch in Bregenz wissen musst, findest du im eigenen Beitrag hier:

Bregenz am Bodensee: die schönsten Bregenz Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

Parken in Wasserburg am Bodensee

Parken lässt es sich am besten auf P4 oder unmittelbar vor der Halbinsel. Das Parken dort ist Gebührenpflichtig.


Du warst schon einmal am Bodensee und insbesondere in Wasserburg, wie hat es dir gefallen?

Welche Orte haben dich hier verzaubert? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder kennst du noch weitere schöne Restaurants? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Reiseführer Bodensee für deinen Urlaub

Bist du noch auf der Suche nach einem tollen Reiseführer?

Glücksorte am Bodensee: Fahr hin & werd glücklich: Schau dir doch mal den Reiseführer Glücksorte am Bodensee* an. Der Autor Thomas Blasche hat 80 Orte für alle Glückssuchenden ausgewählt, größtenteils in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz. Sehr inspirierend.

Reiseführer Bodensee: Herstücke am Bodensee – Besonderes abseits der bekannten Wege entdecken. Insidertipps für Touristen und (Neu)Einheimische: Der Reiseführer Herzstücke am Bodensee* von Alexander Pohle und Ulrike Niederer ist erst im Februar 2021 erschienen und ist der perfekte Reiseführer für alle, die glauben schon alles zu kennen. Hier haben tatsächlich auch wir noch einige neue Läden und Außergewöhnliche Orte entdeckt – absolut tolles Buch und super schöner Reiseführer, der einen zu den abgelegensten Orten abseites der Touristenpfade führt.

52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee: Auch sehr inspirierend finde ich den Dumont Reiseführer 52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee*. Die Autorin Yvonne Weik zeigt unwiderstehliche Ausflüge für wenige Stunden, einen Tag oder ein ganzes Wochenende am Bodensee.


Reisetipps rund um den Bodensee

Wasserurg am Bodensee eignet sich ideal als Ausgangspunkt für die verschiedensten Sehenswürdigkeiten rund um den Bodensee. Am besten geht das mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen.

Hidden Gem im Bodensee: Diesen zauberhaften Ort musst du gesehen haben – Die Werd Inseln & der historische Ort Stein am Rhein

Ausflug nach Mammern: Highlights in Mammern & Rundwanderweg Klingenzell-Hochwacht & Schloss Freudenfels

Konstanz am Bodensee: Die schönsten 20 Sehenswürdigkeiten & unsere Reisetipps

UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau am Bodensee: Die Gemüseinsel – Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Meersburg am Bodensee: Die schönsten Sehenswürdigkeiten & Reisetipps


Du hast Lust, uns auf unserer Weltreise zu begleiten?

Auf Instagram nehmen wir dich täglich auf unsere Abenteuer mit. Die neusten Beiträge teilen wir immer auf Pinterest. Wir freuen uns jederzeit über eine persönliche Nachricht von dir über Instagram oder per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de.

Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Ich sehe es als kleines, liebes Dankeschön für meine Arbeit und freue mich über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen