fbpx
Malaysia Rundreise, Borneo Sehenswürdigkeiten, Malaysia

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Malaysia: Diese 10 Orte müssen auf jede Malaysia Bucketlist

Die TOP 10 der schönsten Malaysia Sehenswürdigkeiten bei einer Fülle an grandiosen Nationalparks, farbenfrohen Tempeln und beeindruckenden Bauwerken herauszufiltern ist gar nicht so einfach. Malaysia ist absolut einmalig und hat viel mehr zu bieten, als die meisten zunächst denken. Mit Malaysia verbinden wir eine wunderschöne Unterwasserwelt, dichte Regenwälder, magische Tierbeobachtungen und fantastische Aussichten von architektonischen Meisterwerken.

In diesem Beitrag nehmen wir dich mit in das südostasiatische Land Malaysia. Insgesamt 4 Mal hat es uns bisher auf dieses wunderschöne Fleckchen Welt verschlagen. Meist in Kombination mit anderen asiatischen Ländern wie Singapur, Thailand, Vietnam oder Indonesien. Aber jetzt, sei gespannt auf unsere persönlichen TOP 10 Malaysia Sehenswürdigkeiten.

Info: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Dieser Beitrag enthält Affiliate Links in Form von Textlinks*, Bildern oder Banner. Über diese Links kannst du uns und unsere Arbeit, Infos zu recherchieren und kostenlos bereitzustellen unterstützen, ohne, dass du mehr bezahlst oder Nachteile hast. Wir sehen diese Art der Unterstützung als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und würden uns sehr freuen. 😊

Hilfreiche Tipps für deinen Urlaub in Malaysia:

TOP 10 Malaysia Sehenswürdigkeiten

Auf der Karte findest du unsere persönlichen Malaysia Highlights und damit die für uns schönsten Sehenswürdigkeiten in Malaysia im Überblick.

1. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Die Petronas Towers | Kuala Lumpur

Beginnen wir direkt mit dem bekanntesten Bauwerk Malaysias und einem der eindrucksvollsten Gebäude der Welt!

Die Petronas Towers, die nach dem Mineralölunternehmen Petronas benannt wurden, sind mit einer Höhe von 452 m die höchsten Zwillingstürme der Welt. Fertiggestellt wurden die Petronas Towers im Jahr 1999 nach einer sechsjährigen Bauzeit als Symbol für den wirtschaftlichen Aufstieg der Stadt. Auf 172 Metern Höhe werden die Türme mit einer Brücke verbunden. Ohne Frage, die Petronas Towers gelten als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Kuala Lumpur, wenn nicht sogar ganz Malaysia und dürfen bei einer Reise durch Malaysia keinesfalls fehlen.

Nützliche Informationen für deinen Besuch:

  • Öffnungszeiten: Di-So 9-21 Uhr
  • Eintritt: Eintrittsticket* (ab 11 Euro) bei wenig Zeit empfehle ich das teurere Skip-the-Line-Ticket* (ab 35 Euro) (unbedingt vorab online kaufen – wir haben die Erfahrung gemacht, dass man ziemlich lange warten muss, bis man vor Ort ein Ticket kaufen kann – und dann ist das noch nichtmal mehr für denselben Tag möglich. Letztendlich haben wir dann doch beide Male online gekauft, selbst, als wir beim ersten Mal bereits in der Schlange standen – die Tickets vor Ort sind zwar günstiger, nützt aber alles nichts, wenn man kein Ticket mehr bekommt und schließlich ist man im Normalfall nur einmal in Kuala Lumpur und möchte die wichtigste aller Sehenswürdigkeiten nicht verpassen)
  • Bei Interesse kannst du bereits Online dein Ticket um das Sky Box Ticket erweitern und erhältst damit Zugang zum Sky Deck und der Sky Box.
  • Ideal zum Übernachten in Kuala Lumpur für Backpacker ist das The Freedom Club Hostel*, mein persönlicher Tipp für die allerbeste Aussicht ist das The Platinum Suites KLCC* und für alle, die nicht auf ihr Budget achten müssen ist das Four Seasons Hotel Kuala Lumpur* absolut genial!

Hier kannst du das Petronas Towers Eintrittsticket vorab kaufen* (ab 11 Euro)

Zum Skip-the-Line-Ticket geht es hier* (ab 35 Euro)

Kuala Lumpur Sehenswürdigkeiten, Petronas Towers, Malaysia
Definitiv lohnt es sich auch noch einmal bei Nacht zu den Petronas Towers zu gehen

2. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Nasenaffen im Bako Nationalpark | Borneo

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Malaysia, nur 30 km von Kuching entfernt auf der wunderschönen Insel Borneo, ist der Bako Nationalpark. Auf einer kleinen Halbinsel auf einer Größe von 27 km² bietet der Bako Nationalpark genau das Dschungelerlebnis, welches wir uns von Borneo erhoffen. Obwohl der Bako Nationalpark der kleinste Nationalpark Sarawaks ist, ist er einer der beliebtesten Nationalparks von Malaysia, was vor allem an seiner äußerst vielfältigen Flora und Fauna und der einmaligen Landschaft liegt.

Möchtest du den Bako Nationalpark im Rahmen einer Tour besuchen, kann ich dir diese hier empfehlen:

Bako National Park with Sea Stack Tour* (ab 124 Euro)

Den Bako Nationalpark kannst du wunderbar auf eigene Faust erkunden. Ausgestattet mit langer Kleidung und genügend Mückenschutzmittel gibt es im Park insgesamt 16 verschiedene Wanderwege. Eine entsprechende Orientierungskarte kannst du dir in der Information im Park besorgen. Möchtest du den Dschungel auf eigene Faust erkunden, musst du dich aus Sicherheitsgründen an der Information in ein Buch eintragen und angeben, welchen Wanderweg du wählst.

Die meisten Reisenden besuchen den Bako Nationalpark vor allem aus einem Grund: sie möchten die nur auf Borneo lebenden Nasenaffen sehen. Doch auch darüber hinaus ist die Tierwelt im Bako Nationalpark überaus beeindruckend. Ausschau halten solltest du vor allem nach Warzenschweinen, der grünen Viper Schlange und den Silber Languren – einer weiteren Affenart. Mindestens genauso beeindruckend ist aber auch die Vogelwelt. Eisvögel lassen sich am besten am frühen Morgen in der Nähe der Mangroven sichten, Adler am Meer. Sehr selten, aber durchaus vorhanden sind auch sogenannte Hirsch-Delfine während der Bootsfahrt.

Alle Infos zum Bako Nationalpark findest du ganz ausführlich im eigenen Beitrag hier:

➽ Kuching auf Borneo in Malaysia: Die schönsten Kuching Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

Beste Reisezeit Malaysia, Borneo, Malaysia
Die faszinierenden Nasenaffen zeigen sich nur selten, bringe deshalb unbedingt genügend Geduld mit und achte immer auf die Geräusche in den Bäumen über dir

3. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Orang-Utans im Semenggoh Wildlife Center | Borneo

Bleiben wir noch eine Weile auf Borneo, denn auch eine weitere der schönsten Malaysia Sehenswürdigkeiten befindet sich auf Borneo!

Möchtest du Orang Utans in freier Wildbahn erleben, ist das Semenggoh Wildlife Center der beste Ort dafür. Das Semenggoh Wildlife Center liegt knapp 30 Minuten außerhalb von Kuching. Am einfachsten gelangst du mit dem öffentlichen Bus oder dem Grab dorthin. Allerdings solltest du für die Rückfahrt auf die öffentlichen Busse vertrauen, wir haben über eine Stunde versucht ein Grab zu bekommen und keines hat unsere Anfrage angenommen. Nach über einer Stunde warten, ist dann schließlich doch irgendwann noch ein Kleinbus vorbei gekommen.

Die sicherere Variante ist das Eintrittsticket direkt mit Transfer vorab online zu buchen:

Semenggoh Orangutan Centre from Kuching* (ab 46 Euro)

Eine tolle Kombination aus Semenggoh Wildlife Center und einer Kajak-Abenteuertour ist diese Tour:

True Sarawak Experience Day Tour, Including Lunch* (ab 74 Euro)

Orang Utans können im Semenggoh Wildlife Center zwar in freier Wildbahn, allerdings nur während der Fütterungszeiten beobachtet werden. Zu diesen Zeiten kommen die Tiere aus dem Dschungel in die Nähe des Reservats und schwingen sich von Baum zu Baum, um mit einer Hand nach Früchten zu greifen. Der beste Zeitpunkt für einen Besuch ist am frühen Morgen, da hier in der Regel die meisten Orang Utans aus dem Dschungel kommen. Sichtungen sind trotzdem natürlich nie garantiert, schließlich entscheiden die Tiere selbst, ob sie ans Wildlife Center kommen möchten, oder nicht. Idealerweise besuchst du deshalb das Semenggoh Wildlife Center bereits direkt an deinem ersten Morgen in Kuching, um im Fall der Fälle die Möglichkeit zu haben, noch einmal zurückzukehren.

Den Moment, wenn der erste Orang-Utan in deine Richtung schwingt, wirst du bestimmt nie mehr vergessen

Auch, wenn die Tiere somit sozusagen angefüttert werden, fanden wir den Moment, als tatsächlich der erste Orang-Utan sich ganz langsam aus dem Dschungel näherte und immer näher auf uns zuschwang, absolut beeindruckend. Dabei hatten wir unfassbares Glück, denn uns hat sich nicht nur der älteste “Big Boss” gezeigt, der bereits älter als 40 Jahre ist, sondern auch eine Orang-Utan Mama mit ihren zwei Kindern.

Menschengroße Orang-Utans zu sehen und ihre Gestik und Mimik aus nächster Nähe zu beobachten ist definitiv eines unserer größten Bucketlist-Erlebnisse und ein Moment, den wir nie wieder vergessen werden. Den Besuch im Semenggoh Wildlife Center kann ich deshalb nur wärmstens empfehlen.

Nützliche Informationen für deinen Besuch:

  • Öffnungszeiten: täglich 8-10 Uhr am Vormittag und 14-16 Uhr am Nachmittag; die Orang-Utan Fütterungszeiten sind um 9 Uhr und 15 Uhr.
  • Eintritt: Erw./Kinder 10/5 RM; mit Transfer ab Kuching: Semenggoh Orangutan Centre from Kuching* (ab 46 Euro)
  • Website

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Borneo findest du übrigens im eigenen Beitrag hier:

➽ Borneo in Malaysia: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und unsere Tipps

4. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Teeplantagen in den Cameron Highlands | Pahang

Die Cameron Highlands sind eine der ältesten und höchstgelegenen Touristendestinationen Malaysias und beliebt für ihre kühle Atmosphäre und die wunderschöne Landschaft, die über und über mit Teeplantagen versehen ist. Die Cameron Highlands zählen zu den schönsten Malaysia Sehenswürdigkeiten. Besuchen kannst du die Cameron Highlands entweder für etwa 2 Nächte auf eigene Faust, oder im Rahmen einer Tour ab Kuala Lumpur.

Cameron Highlands Tipps auf einen Blick:

  • Ideal zum Übernachten für alle Abenteurer ist das The Backyard Glamping Cameron Highlands*. Eine tolle Wahl bei mittlerem Budget ist das Tiny Boutique Habitat*
  • Reisedauer: 1 Tag ist ideal
  • Beste Tour: Ab Kuala Lumpur: Cameron Highlands Tagestour* (ab 105 Euro)
  • Das solltest du in den Cameron Highlands keinesfalls verpassen: Eine Wanderung durch den mystischen Mossy Forest und der Besuch der Boh Tea Plantation
  • So kommst du in die Cameron Highlands: Die einfachste Variante ist mit dem Bus in 4-5 Stunden vom Busbahnhof Pekeliling in Kuala Lumpur nach Tanah Rata für etwa 11 Euro.

5. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Street Art in George Town | Penang

George Town liegt auf Penang Island und ist bekannt für seine vielfältigen Street Art Gemälde, die für ein Highlight auf jeder Malaysia Rundreise sorgen. Ein riesiger Street-Art-Trail führt vorbei an den ausgefallensten Kunstwerken einmal quer durch die Stadt. Am besten folgst du dieser Karte hier, dort sind alle Street-Art Gemälde eingezeichnet.

Die bezaubernden Kolonialstraßen sind aber nicht nur bekannt für Street Art, sondern auch das beste Street Food des Landes. Dabei besteht Penang Island aus weit mehr, als nur George Town. Vielmehr gibt es auch noch einen farbenfrohen Tempel, den Kek Lok Si Tempel und die bezaubernde Tierwelt im Penang-Nationalpark zu entdecken.

Penang Island Tipps auf einen Blick:

  • Ideal zum Übernachten ist das Ren I Tang Heritage Inn* oder bei etwas höherem Budget das Campbell House*
  • Reisedauer: 2-3 Nächte sind ideal
  • Beste Street-Food Tour: Penang: Afternoon Walking Foods Tour* (ab 56 Euro) oder wie wäre es direkt mit einem Kochkurs: Cooking Classes In Penang By Penang Chiak* (ab 87 Euro)?
  • Das solltest du in Penang keinesfalls verpassen: Eine Street-Art Tour auf eigene Faust durch die historischen Gassen von George Town und die Aussicht vom Penang Hill (hier bekommst du das Ticket für die Fahrt auf den Penang Hill* (ab 7 Euro)
  • So kommst du nach Penang: Als zweitgrößte Stadt Malaysias ist George Town sehr gut mit dem Rest des Landes, aber auch international verbunden. Viele Reisende starten ihre Malaysia Rundreise sogar in Penang und Enden in Kuala Lumpur oder umgekehrt. Ab Kuala Lumpur oder den Cameron Highlands fahren täglich Busse nach George Town auf Penang.

6. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Langkawi Sky Bridge | Langkawi

Weiter geht die Reise von Penang nach Langkawi mit der Fähre. 3 Stunden dauert die Fährfahrt, bis du die wunderschöne Insel an der Grenze zu Thailand erreichst. Der Legende nach stammt der Name Langkawi von den zwei malaiischen Wörtern “helang”, das bedeutet Adler und “kawi” steht für rotbraun. Und genau dieser Legende haben wir uns auf die Spur begeben. Denn die Adler sind für Langkawi nicht nur eine Legende, sondern tatsächlich ein großer Teil der Inseln. Neben riesigen Adlern erwartet dich eine vielfältige Tierwelt aus Nashörnvögeln, Affen, Schlangen, Warnen, Kobras und sogar Seeottern.

Bekannt ist Langkawi vor allem für seine zauberhaften weißen Sandstrände, seine gigantische Sky Bridge, die über eine Cable Car erreicht werden kann und die idyllische Mangrovenlandschaft, den Kilim Geoforest Park. Damit hat Langkawi einfach von allem etwas zu bieten – es gibt Reisfelder, Wasserfälle, Dschungel und traumhafte Strände. Keinesfalls verpassen solltest du einen Ausflug zu den beiden Wasserfällen, dem Durian Perangin Waterfall und dem Telaga Tujuh Waterfall.

Was uns besonders überrascht hat – die Insel Langkawi ist steuerfrei. Das bedeutet, du findest überall super günstig Schokolade aus Deutschland oder sogar der Schweiz und Alkohol ist vergleichsweise günstig.

Langkawi Tipps auf einen Blick:

  • Eine wundervolle Wahl zum Übernachten mit einem etwas größeren Budget ist das The Datai Langkawi*. Eine tolle Wahl für mittleres Budget ist das Kunang Kunang Heritage Villas*
  • Reisedauer: 5 Nächte sind ideal
  • Beste Tour: Langkawi: Bootsfahrt durch den UNESCO Global Geopark* (ab 37 Euro)
  • Das solltest du auf Langkawi keinesfalls verpassen: Einen Bootsausflug in den Kilim Geoforest Park, allerdings bestenfalls mit einem Anbieter, der die riesigen Adler nur beobachtet, und nicht anfüttert :-). Außerdem ein Besuch der Bat Cave und natürlich die Langkawi Sky Bridge.
  • So kommst du nach Langkawi: Als zweitgrößte Stadt Malaysias ist George Town sehr gut mit dem Rest des Landes, aber auch international verbunden. Viele Reisende starten ihre Malaysia Rundreise sogar in Penang und Enden in Kuala Lumpur oder umgekehrt. Ab Kuala Lumpur oder den Cameron Highlands fahren täglich Busse nach George Town auf Penang.
  • Von A nach B auf Langkawi: Klappt am besten mit dem Roller. Für unter 5 Euro am Tag kannst du dir fast überall auf der Insel einen Roller ausleihen, das fahren ist auf Langkawi wirklich entspannt
Langkawi, Beste Reisezeit Malaysia, Malaysia
Ach Langkawi – wer dem Massentourismus auf der Sky Bridge aus dem Weg gehen möchte, schnappt sich so wie wir einfach ein Kajak und paddelt auf eine einsame Insel

7. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Pulau Tioman | Pahang

Ursprünglich, wild und ein kleines Taucherparadies, das ist Pulau Tioman im Osten von Malaysia. Allerdings auch nur, wenn du die Inseln in den richtigen Monaten besuchst, denn die Tauchsaison startet erst im März. Alles zur besten Reisezeit über Malaysia findest du aber auch ganz ausführlich im eigenen Beitrag hier:

Beste Reisezeit Malaysia: Alles, was du über das Wetter und Klima in Malaysia wissen musst

Pulau Tioman Tipps auf einen Blick:

  • Eine tolle Wahl zum Übernachten ist das Beach House* oder das 1511 Coconut Grove*
  • Reisedauer: 3 Nächte sind ideal
  • Beste Tour: Malakka lässt sich auch wunderbar als Tagestour ab Kuala Lumpur besuchen: Von Kuala Lumpur aus: Historische Melaka Tagestour mit Mittagessen* (ab 34 Euro)
  • Das solltest du auf Tioman keinesfalls verpassen: Einen Tauchgang mit Tioman Cabana
  • So kommst du nach Pulau Tioman: Mit der Fähre ab Mersing. Nach Messing kommst du ganz einfach mit dem Bus ab Singapur, Malakka oder Kuala Lumpur. Wirst du leicht Seekrank, solltest du dir unbedingt Tabletten gegen Seekrankheit mitnehmen.

8. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Pulau Sipadan | Borneo

In der Sulawesi-See und damit östlich von Borneo liegt die Insel Pulau Sipadan, die als eine der besten Tauchplätze der Welt gilt. Die knapp 40 Hektar große Insel besteht aus lebenden Korallen, die auf einem veralteten Unterwasservulkan wachsen, der sich 600 Meter vom Meeresboden erhebt. Taucher können sich an mehr als 3.000 Fischarten und einer ungewöhnlich großen Anzahl von Schildkröten erfreuen. Die einfachste Möglichkeit um nach Pulau Sipadan zu kommen ist ab Kota Kinabalu oder Sandakan per Flugzeug nach Tawau. Anschließend benötigst du noch eine knapp 45-minütige Fahrt zur Küstenstadt Semporna und eine weitere Stunde Fahrt mit dem Schnellboot nach Sipadan Island. Auf Sipadan selbst gibt es derzeit keine Resorts mehr, stattdessen kannst du in Tauchbasen auf den nahe gelegenen Inseln Mabul, Kapalai, Mataking oder Pom Pom übernachten und Tagesausflüge auf Pulau Sipadan unternehmen.

Pulau Sipadan Tipps auf einen Blick:

  • Ideal zum Übernachten ist das Maglami-lami Waterhouse*.
  • Reisedauer: 3 Nächte sind ideal
  • Beste Tour: Tauchschulen in der Nähe gibt es einige
  • Das solltest du keinesfalls verpassen: Tauchen an einem der besten Tauchplätze der Welt

9. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Malakka | Melaka

Die farbenfrohe, künstlerische Stadt Melakka liegt am Flussufer im Südwesten von Malaysia und bekannt für ihre besondere Architektur, die vielen Denkmäler und die noch heute spürbaren Einflüsse seiner früheren Position als Handelszentrum Malaysias. Melaka, was offiziell Malakka geschrieben wird, wird gerne als Zwischenstopp von Kuala Lumpur nach Singapur besucht und liegt auch auf dem Weg, wenn du die Tioman Islands besuchst und im Anschluss wieder zurück nach Kuala Lumpur fährst. 1 Tag ist ideal, um dir ein gutes Bild der Stadt zu machen. Ähnlich wie George Town hat auch Malakka eine recht große, lebendige Street-Art-Szene, vor allem entlang dem Fluss. Ebenfalls lohnenswert ist die Besichtigung des chinesischen Cheng Hoong Teng Tempels.

Malakka Tipps auf einen Blick:

10. Malaysia Sehenswürdigkeiten: Perhentian Islands | Terengganu

Auf einer Liste der schönsten Malaysia Sehenswürdigkeiten keinesfalls fehlen dürfen die tropischen Perhentian Islands im südchinesischen Meer an der Ostküste von Malaysia. Die beiden Hauptinseln sind Perhentian Kecil (die kleinere der beiden Inseln) und Perhentian Besar (die größere der beiden Inseln). Beliebt sind die Inseln vor allem für Individualreisende und Taucher, aber auch Schnorchler kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Während Backpacker und Individualreisende Perhentian Kecil bevorzugen, fällt die Wahl der meisten Luxusreisenden auf Perhentian Basar. Highlights auf Perhentian Basar sind der Turtle Beach und der Keke Beach. Der schönste Ort auf Perhentian Kecil ist der Coral Bay Beach. Dieser ist nicht nur weit entspannter als der Long Beach, sondern auch weniger touristisch und deutlich ruhiger.

Perhentian Islands Tipps auf einen Blick:

  • Die beste Wahl zum Übernachten bei höherem Budget ist das BuBu Villa* auf Perhentian Kecil. Eine tolle Low Budget Option ist das Suhaila Palace* auf Perhentian Basar.
  • Reisedauer: 3 Nächte sind ideal
  • Beste Reisezeit Perhentian Islands: März bis Mitte September (alle Infos zur besten Reisezeit für Malaysia findest du hier)
  • Schnorchel-Tour: Schnocheltouren gibt es einige, wie wäre es zum Beispiel mit dieser hier Full Day Snorkeling from Perhentian Island Terengganu* (ab 27 Euro)
  • Das solltest du auf den Perhentian Islands keinesfalls verpassen: Ganz klar, Schnorcheln, Kajak fahren und Tauchen. Tauchshops gibt es einige, besonders empfehlenswert ist das Tauchen mit Anti Gravity Divers
  • So kommst du auf die Perhentian Islands ab Kuala Lumpur: Am einfachsten ist es, du nimmst den Bus von Kuala Lumpur nach Kuala Besut, einer kleinen Stadt an der Ostküste von Malaysia. Dort fahren bis zu 10 mal täglich Boote vom Kuala Besut Jetty zu den Perhentian Islands. Das Ticket solltest du unbedingt vorab online, z.B. hier (Ferry Ticket von Kuala Besut auf die Perhentian Islands*) kaufen.

Du warst schon einmal in Malaysia, wie hat es dir gefallen?

Welche Orte haben dich hier verzaubert? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder zu unseren Unterkünften? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Reiseinspiration rund um Malaysia

Kuala Lumpur in Malaysia: Die schönsten 20 Sehenswürdigkeiten, Highlights und unsere Übernachtungstipps

3 Wochen Malaysia und Singapur Rundreise – die ultimative Route und unsere Tipps

Beste Reisezeit Malaysia: Alles, was du über das Wetter und Klima in Malaysia wissen musst

Kuching auf Borneo in Malaysia: Die schönsten Kuching Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

Borneo in Malaysia: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und unsere Tipps


Du hast Lust, uns auf unserer Weltreise zu begleiten?

Auf Instagram nehmen wir dich täglich auf unsere Abenteuer mit. Die neusten Beiträge teilen wir immer auf Pinterest. Wir freuen uns jederzeit über eine persönliche Nachricht von dir über Instagram oder per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de.

*Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen