Hagnau am Bodensee

Hagnau am Bodensee: Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Hast du schon eine Idee, wo du deinen diesjährigen Sommerurlaub verbringen wirst oder bist du einfach nur auf der Suche nach einem wunderschönen Reiseziel für deinen nächsten Kurztrip? Ich kann dir einen Urlaub am Bodensee – ganz gleich ob nur für ein paar Tage oder für deinen ganzen Sommerurlaub – nur ans Herz legen. Hier erwarten dich nicht nur traumhaft idyllische und abwechslungsreiche Örtchen, sondern auch verschiedene Sehenswürdigkeiten, ein üppiges Freizeitangebot, die unterschiedlichsten Panormawanderwege und ein wunderschöner Strand neben dem anderen. Wusstest du übrigens, dass der Bodensee zudem auch gleich über mehrere Inseln verfügt?

Hagnau am Bodensee – auch bekannt als idyllisches Fischer- und Winzerdorf mit fantastischem Alpenblick – hat neben einigen kulturellen Sehenswürdigkeiten vor allem auch die schönsten Wanderungen mit faszinierendem Weitblick zu bieten! Zu den absoluten Highlights gehört eine Wanderung durch die Obst- und Weinberge, die Wilhelmshöhe als einer der schönsten Aussichtspunkte am Bodensee sowie eine Besichtigung der Traubenpresse aus dem Jahr 1747

Sehenswürdigkeiten im Überblick

1. Besichtigung der Traubenpresse aus dem Jahr 1747

Die Traubenpresse bzw. Torkel, die ihren Namen aus dem lateinischen “torquere” = drehen hat, stammt aus dem Jahre 1747. Dieser Torkel, der sich direkt neben dem Spielplatz am Rathaus bzw. am Strandweg befindet, ist der letzte von 26 Torkel, die führer in Hagnau standen und betrieben wurden. Mit diesem Torkel wurden 1956 das letzte Mal Trauben gepresst. Er wurde gestiftet und aufgestellt im Jahre 1976 vom Winzerverein Hagnau, der ältesten Winzergenossenschaft Badens.

Ich finde es absolut beeindruckend und faszinierend, so eine gigantische Traubenpresse live zu sehen und mir vorzustellen, wie im Trokelbett einst ca. 9000kg Trauben aufgeschichtet und gequetscht wurden, bevor das Bressgut mit Brettern bedeckt wurde und durch ziehen von Eseln der Baumstamm mit einem Eigengewicht von ca. 10 Tonnen das Traubengut anschließend selbsttändig ausdrücken konnte. Die Bäume wurden dann mit einer Spindel bewegt. Heute nahezu unvorstellbar!

2. Einer der schönsten Aussichtspunkte am Bodensee – die Wilhelmshöhe

Die Wilhelmshöhe gehört ohne Zweifel zu einem der schönsten Aussichtspunkten am Bodensee.

3. Der Hagnauer Obst- und Weinwanderweg

Der Hagnauer Obst- und Weinwanderweg führt auf einem 4km langen Rundweg einmal durch die Obst- und Weingärten der Hagnauer Gemarkung. Wir wandern entlang des Weges und finden neben den vielfältigsten Informationen rund um den Hagnauer Obst- und Weinbau auch heimische Rezepte und Tipps. Für den Hagnauer Obst- und Weinwanderweg folgen wir ganz einfach der gelben Rautenbeschilderung. Da Wein in Hagnau eine große Rolle spielt, solltest du eine Wanderung durch die Weinberge keinesfalls verpassen. Bist du ein Weinliebhaber, kannst du bei einem der Winzerkeller auch direkt an einer Weinprobe teilnehmen.

4. Der Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg

In Frankenbrach kreuzt sich der Hagnauer Obst- und Weinwanderweg mit dem Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg, bei welchem man bei einem 6,5km langen Rundweg entlang von Obstgärten und Weinbergen über die Hügel von Frankenbach bis Kippenhausen und Immenstaad wandern kann. Dabei zeigt der Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg auf 27 Tafeln Informationen rund um den Obst- und Weinbau am Bodensee.

5. Hagnauer Museum

Das Hagnauer Museum befindet sich in den Räumen der ehemaligen Hofmeisterei des Klosters Weingarten, dem heutigen Bürger- und Gästehaus der Gemeinde Hagnau. Zu den ständigen Ausstellungen gehören zum einen die Ortsgeschichte, d.h. unter anderem die stein- und bronzezeitliche Sammlung der Pfahlbausiedlung Hagnau sowie Seegfrörne, eine Ausstellung über die Geschichte und das Wirken des Dr. Heinrich Hansjakob als Pfarrer in Hagnau (von 1869-1884), Politiker, Volksschriftsteller und Gründer des Winzervereins (1881), dessen Geschichte sowie Informationen zum Weinbau in Hagnau. Ab 2020 ist eine Ausstellung über Stefan Lochner geplant. Weiterhin werden Werke der Malerfamilie Zimmermann und von Julius und Lisbeth Bissier ausgestellt. Über die aktuellen Wechselausstellungen kannst du dich ganz einfach hier informieren.

Öffnungszeiten:
sonn- / feiertags: 14:30 bis 17:00 Uhr
donnerstags: 15:30 bis 18:00 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

Eintrittspreis: 4 Euro

Achtung: Das Museum ist bis voraussichtlich Mai 2021 geschlossen.

6. Minigolf Hagnau

Der Minigolfplatz von Hagnau mit Blick auf den See befindet sich direkt am Ufer, unmittelbar vor der Traubenpresse und dem Rathaus.

Minigolfplatz direkt an der Seepromenade in Hagnau am Bodensee

7. Burg Hagnau

Die kleine Burg Hagnau befindet sich direkt hinter dem Winzerverein Hagnau am Ende des Kirchwegs. Genieße von hier den Blick über die Weinbergen oder betrachte die alten Mauern der Burg.

Hagnau am Bodensee
Blick über die Weinberge auf die Kirche und die Burg Hagnau

8. Wandere entlang der Uferpromenade mit Blick auf den See im Uferpark

Uferpromenade Hagnau
Uferpromenade Hagnau am Bodensee
Uferpromenade Hagnau

Vom Steg hast du einen schönen Blick auf Hagnau!

Blick auf Hagnau am Bodensee

Zurück auf der Seestraße siehst du ein schönes Kunstwerk: ein aufgestelltes Boot im Bodensee.

Hier, direkt am Bodensee, lässt es sich super auf einer entspannen und den Blick auf den See genießen!

9. Besuche das kostenlose Naturstrandbad

Das kostenlose Naturstrandbad ist im Sommer eine ganz besondere Attraktion für Groß und Klein! Neben einem Wasserspielplatz für Kinder bietet es sogar einen Sprungturm an!

10. Selfie-Point an der Schiffslandestelle

Hier lassen sich schöne Augenblicke am See ganz besonders gut aufnehmen

11. Bootstour über den Bodensee

In Hagnau hast du die Möglichkeit dir ein Tret- oder Motorboot auszuleihen und damit eine Bootstour über den See zu machen.

Das Boot kannst du bei der Bootsvermietung Hagnau direkt am Hafen ausleihen.

1 Motorboot für 1h (bis 6 Personen) kostet 50 Euro. Für das Fahren und Ausleihen benötigt man keinen Führerschein. Aktuell sind allerdings nur zwei Haushalte pro Boot erlaubt. Unter 1h rentiert es sich nicht ein Motorboot zu leihen. Da die Motorboote ohne Führerschein natürlich nicht sonderlich schnell sind.

Neben einem Motorboot kann man hier auch Tretboote oder Stand Up Paddel ausleihen. 1h Tretboot kostet 20 Euro, 1h Stand Up Paddeling kostet 10 Euro.

Es werden hier auch Boote mit Bootsführerschein verliehen, wie zB die Galia 475 mit 60 PS (1h = 70 Euro). Für weitere Informationen beachte einfach mein beigefügtes Bild unten mit allen Details.

12. Aussichtspunkt B31 auf Hagnau

Den besten Blick auf Hagnau hast du vom Aussichtspunkt an der B31.

Aussichtspunkt B31, Hagnau am Bodensee
Aussichtspunkt B31, Hagnau am Bodensee
Aussichtspunkt B31, Hagnau am Bodensee
Aussichtspunkt B31, Hagnau am Bodensee

13. Meersburger Höhenweg

Meersburger Höhenweg
Aussicht auf den Bodensee, Meersburger Höhenweg

Hast du schon genug von Hagnau und bist auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer? Dann kann ich dir wärmstens den Meersburger Höhenweg von Hagnau nach Meersburg oder umgekehrt empfehlen. Bist du schon in Hagnau, dann starte von Hagnau, wandere den Meersburger Höhenweg – alle Informationen über den Meersburger Höhenweg findest du hier – und besichtige anschließend das wunderschöne Örtchen Meersburg am Bodensee. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und allen Reisetipps rund um Meersburg am Bodensee gelangst du hier.


Du warst schon einmal am Bodensee und insbesondere in Hagnau, wie hat es dir gefallen?

Welche Orte haben dich hier verzaubert? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder benötigst du eine Unterkunft? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Reiseführer Bodensee für deinen Urlaub

Bist du noch auf der Suche nach einem tollen Reiseführer?

Glücksorte am Bodensee: Fahr hin & werd glücklich: Schau dir doch mal den Reiseführer Glücksorte am Bodensee* an. Der Autor Thomas Blasche hat 80 Orte für alle Glückssuchenden ausgewählt, größtenteils in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz. Sehr inspirierend.

Reiseführer Bodensee: Herstücke am Bodensee – Besonderes abseits der bekannten Wege entdecken. Insidertipps für Touristen und (Neu)Einheimische: Der Reiseführer Herzstücke am Bodensee* von Alexander Pohle und Ulrike Niederer ist erst im Februar 2021 erschienen und ist der perfekte Reiseführer für alle, die glauben schon alles zu kennen. Hier haben tatsächlich auch wir noch einige neue Läden und Außergewöhnliche Orte entdeckt – absolut tolles Buch und super schöner Reiseführer, der einen zu den abgelegensten Orten abseites der Touristenpfade führt.

52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee: Auch sehr inspirierend finde ich den Dumont Reiseführer 52 kleine & große Eskapaden am und um den Bodensee*. Die Autorin Yvonne Weik zeigt unwiderstehliche Ausflüge für wenige Stunden, einen Tag oder ein ganzes Wochenende am Bodensee.


Ausflugstipps rund um den Bodensee

Wanderung auf dem Bodanrück zur Ruine Altbodman und der Burg Frauenberg bis nach Bodman

Konstanz am Bodensee: TOP 17 Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Panoramaweg Hödinger Höhe: Wanderung von Überlingen nach Hödingen mit gigantischer Aussicht auf den Bodensee

Blütenwanderung Sipplingen am Bodensee: gigantische Aussichtspunkte treffen auf geologischen Lehrpfad

Ausflug auf die Halbinsel Mettnau: Life-Pfad Untersee & Strandbad

UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau am Bodensee: Die Gemüseinsel – Sehenswürdigkeiten & Reisetipps

Ausflug auf die Blumeninsel Mainau


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf Instagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Ansonsten kannst du uns auch jederzeit per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de erreichen.

* Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen