Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Südafrika

Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Unsere schönsten 23 Kapstadt Highlights & Reisetipps

Mit Kapstadt und den Sehenswürdigkeiten in dieser vielseitigen Stadt war es bei uns Liebe auf den ersten Blick. Kapstadt ist für uns eine der aufregendsten und beeindruckendsten Städte dieser Welt. Aufregend, weil Kapstadt durch ihre Vielfältigkeit unglaublich bunt und gleichzeitig entsprechend lebhaft ist. Beeindruckend, weil sie all dies umgeben von herrlicher Natur erschaffen hat. Eine lebhafte Stadt, die umgeben von herrlicher Natur nicht nur wunderschön ist, sondern bunt, aufregend, vielseitig, abwechslungsreich und geheimnisvoll. Wir empfehlen dir mindestens 4 volle Tage für die schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten einzuplanen. Je länger, desto besser. Vor allem für die Kap-Halbinsel empfiehlt es sich noch einmal zusätzlich ausreichend Zeit einzuplanen.

Mit Kapstadt verbinden wir eine der schönsten Wanderungen zur Golden Hour, unseren ersten gemeinsamen Helikopter-Rundflug mit Whale Watching und das Aufeinandertreffen von spannenden Kulturen und Traditionen. Dabei wird dir in Kapstadt eines bestimmt nicht: langweilig. In Kapstadt wimmelt es nur so von sehenswerten Orten.

In diesem Beitrag stellen wir dir unsere schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten und Highlights vor. Eine Kombination aus unserem dreiwöchigen Südafrika Urlaub im November bzw. Dezember 2021 und unserer 3-monatigen Südafrika Rundreise im Rahmen unserer Weltreise von November 2022 bis Februar 2023. Sei gespannt auf jede Menge Kapstadt Sehenswürdigkeiten & unsere Kapstadt Geheimtipps!

Info: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Dieser Beitrag enthält Affiliate Links in Form von Textlinks*, Bildern oder Banner. Über diese Links kannst du uns und unsere Arbeit, Infos zu recherchieren und kostenlos bereitzustellen unterstützen, ohne, dass du mehr bezahlst oder Nachteile hast. Wir sehen diese Art der Unterstützung als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und würden uns sehr freuen. 😊

Übernachten in Kapstadt – unsere Kapstadt Unterkünfte

Sovn Experience + Lifestyle | Camps Bay | €€

Selten haben wir in einer Unterkunft so gutes Frühstück bekommen, wie hier – alles frisch zubereitet, jeden Morgen selbstgebackene Kuchen, Muffins oder Brownies, frisch gepresste Säfte und alles was das Herz begehrt. Die Eigentümerin Jo und ihr Freund sind vor knapp 8 Jahren von Norwegen nach Kapstadt ausgewandert und führen ihr Guesthouse gemeinsam mit ihren südafrikanischen Angestellten mit einer solchen Warmherzigkeit, die wir selten so erlebt haben. Wählen kannst du hier zwischen 5 Zimmern in den unterschiedlichsten Preisklassen, die alle ganz unterschiedlich designed und eingerichtet sind – Meer-, Garten- oder Poolblick inklusive. Allerdings musst du schnell sein, das Sovn ist nicht umsonst so gut bewertet und daher ständig ausgebucht.

Das Sovn ist die ideale Wahl für alle, die einfach Ankommen und sich direkt zuhause fühlen möchten. Persönliche Tipps, ein herrlicher Pool und eine wunderbare Aussicht inklusive.

Hier geht’s direkt zur Unterkunft Sovn Experience + Lifestyle*

O‘ Two Hotel | Mouille Point | €€

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber in den letzten Tagen in einem Land haben wir oft das Bedürfnis, noch einmal Einkaufen zu gehen, vielleicht die ein oder anderen Mitbringsel zu besorgen und noch einmal mittendrin zu sein. Zusätzlich wollen wir meistens noch einmal so richtig entspannen und es uns einfach gut gehen lassen. Mit Mittendrin meinen wir aber nicht, mitten an der Waterfront zwischen all den Touristen zu sein oder mitten in der Stadt, in all dem Trubel. Sondern auf Kapstadt bezogen meine ich, direkt am Meer, mittendrin zwischen Waterfront und Tafelberg mit der besten Aussicht auf alles, was Kapstadt so besonders macht.

Das 4-Sterne O‘ Two Hotel hat genau das geschafft. Es ist ein neues Hotel, direkt am Meer und bietet herrliche Ausblicke aus den Zimmern und vom Rooftop-Pool auf den Signal Hill, den Lion’s Head und im Hintergrund auf den Tafelberg.

Das O’Two Hotel ist die ideale Wahl für alle, die ein gelungenes Wohlfühl-Ende eines Urlaubs möchten. Natürlich eignet sich das Hotel auch als perfekte Ausgangslage für deine ersten Nächte in Kapstadt.

Die privaten Parkplätze direkt vor dem Hotel sorgen für das rundum Wohlfühlpaket.

Hier geht’s direkt zur Unterkunft O’ Two Hotel*

In unserem Beitrag hier findest du 14 geniale Unterkünfte in und um Kapstadt

Mit dabei auch unsere letzten beiden Unterkünfte in Kapstadt und auf der Kap Halbinsel, in denen wir in Summe 3 Wochen verbracht haben.

Weitere fabelhafte Unterkünfte in Kapstadt:

Hilfreiche Kapstadt-Tipps für deinen Besuch

Kapstadt Sehenswürdigkeiten im Überblick

1. Sonnenuntergangswanderung auf den Lion’s Head

Beginnen wir direkt mit einem unserer absoluten Kapstadt Highlights – der Sonnenuntergangswanderung auf den Lion’s Head. Im Gegensatz zum Tafelberg gibt es nur eine Möglichkeit auf die Spitze des Lion’s Head zu gelangen: zu Fuß. Der Weg beginnt am Fuße des Lion’s Head und führt dich einmal rund um den Lion’s Head, bis du zuletzt ein Stück hinauf klettern musst, um oben anzukommen.

Besonders schön ist die Wanderung zum Sonnenaufgang oder -untergang. Meide unbedingt die Mittagshitze, denn die Wanderung verläuft ungeschützt und in der prallen Sonne. Prüfe je nach Jahreszeit unbedingt deine Wetter-App, um zur richtigen Zeit loszulaufen. Für den Sonnenaufgang empfiehlt sich zwischen 3-4 Uhr Morgens, für den Sonnenuntergang in der Regel ab 16 Uhr Nachmittags.

Der Lion’s Head trägt seinen Namen, weil der Signal Hill wie ein liegender Löwe aussieht und mit ein wenig Phantasie, der Lion’s Head den Kopf darstellt. In Afrikaans wird der Hausberg Kapstadts als Leeukop bezeichnet. Der Lion’s Head hat eine Höhe von 669 Metern.

Kapstadt Highlight

Highlight ist in jedem Fall die atemberaubende Aussicht rund um Kapstadt und auf die schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten. Beginnend mit dem Tafelberg, dann Camps Bay und die 12 Apostel, dann der Blick auf das offene Meer und im Vordergrund das Stadion. Später erscheint der Signal Hill und der gigantische Ausblick über Kapstadt.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Lions Head, Südafrika
Die Wanderung auf den Lion’s Head gehört zu den schönsten Wanderungen Südafrikas

Ab einem bestimmten Punkt hast du die Möglichkeit die schwere oder die einfacherere Route zu wählen. Wir haben uns beim Aufstieg für die schwere und beim Abstieg für die einfache Route entschieden. Beide Wege fanden wir super schön, wobei die schwerere Route einige Leitern beinhaltet und Klettern erfordert.

Oben angekommen, erwartet dich einer der schönsten Aussichtspunkte von ganz Kapstadt. Nirgends sonst, hast du einen so guten Blick auf den Tafelberg auf der einen Seite und die Küste unter dir auf der anderen Seite. Außerdem siehst du bis hinüber zur Robben Island, während sich vor dir der Stadtkern von Kapstadt erstreckt. – Zeit, dein Picknick auszupacken und die Aussicht zu genießen. Für uns ist die Wanderung auf den Lion’s Head eine der schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten!

Falls du alleine unterwegs bist, empfehle ich dir eine Tour mit Guide zu buchen. Du solltest keinesfalls ohne Begleitung in der Dunkelheit auf dem Lion’s Head unterwegs sein.

Hier geht’s zur 3-stündigen Lion’s Head Sunset or Sunrise Hike Tour*

Infos zur Wanderung

Ausgangspunkt Google Maps: Lion’s Head Hike Parking oder Kloofnek (kostenlos)
Dauer der Wanderung bis auf den Lion’s Head: ca. 1.5 Stunden
Packliste: Sonnenschutz, feste Schuhe, viel Wasser, Snacks für oben

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Lions Head und Tafelberg, Südafrika
Im Hintergrund der Tafelberg mit seiner Tischdecke

2. Kirstenbosch National Botanical Garden

Der Kirstenbosch National Botanical Garden in Kapstadt ist kein gewöhnlicher Botanischer Garten. Kirstenbosch ist das Flaggschiff des südafrikanischen nationalen Biodiversitätsinstituts und als solches eine der beliebtesten Kapstadt Sehenswürdigkeiten. Der Nationalpark wurde 1913 gegründet, um die einheimische Flora des südlichen Afrikas zu bewahren, zu pflegen und zu fördern. Kirstenbosch ist der größte von 11 über das Land verteilten botanischen Gärten und international als einer der größten botanischen Gärten der Welt anerkannt.

Der Kirstenbosch Nationalpark liegt an den östlichen Hängen von Kapstadts berühmten Tafelberg. Er erstreckt sich über 528 ha und besteht aus einem 36 ha angelegten Garten und einem Naturschutzgebiet. Das Kerngebiet erstreckt sich zu Füßen des Tafelberges auf einer Meereshöhe von 100 m bis knapp 1000 m. Von ganz oben ist die Aussicht einfach nur genial!

Aufgabe des Botanischen Gartens ist die Bewahrung der einheimischen Pflanzenwelt der Kapregion. Der angelegte Garten zeigt Pflanzen des südlichen Afrikas. Viele davon sind seltene und vom Aussterben bedrohte Arten. Es finden sich keine fremden Pflanzen im gesamten Areal. Die Anzahl der zu entdeckenden einheimischen Pflanzenarten wird auf 7.000 geschätzt.

Öffnungszeiten & Eintritt:

Der botanische Garten ist täglich von 8 bis 18 Uhr (April bis August) und von 8 bis 19 Uhr (September bis März) geöffnet. Das Glashaus ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt in den Botanischen Garten kostet 200 Rand pro Person. Hinweis: Preise und Öffnungszeiten können sich jederzeit ändern.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Kirstenbosch National Botanical Garden, Südafrika
Vom höchsten Punkt des Kirstenbosch Botanical Garden genießen wir eine traumhafte Aussicht

Besonders gut hat uns der Fynbosweg mit einzigartigen Pflanzen aus dem Florenreich der Kappprovinz und herrlicher Aussicht sowie der Protea Garten gefallen. Besonders interessant war der Garten der gefährdeten Pflanzen, welcher eine Auswahl von ca. 1500 südafrikanischen Pflanzen zeigt, die vom Aussterben bedroht sind.

TICKETS VORAB KAUFEN
Sofern du zur Hauptreisezeit nach Kapstadt reist kannst du dir einiges an Stress und Wartezeit sparen und dir alle Kapstadt Tickets und Touren bereits vorab online* kaufen.

Baumwipfelpfad: Tree Canopy Walkway

Das Highlight des Parks ist der Tree Canopy Walkway, unter Einheimischen auch Boomslang (Baumschlange) genannt.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Kirstenbosch National Botanical Garden, Südafrika
Der Tree Canopy Walkway verläuft auf 11 Metern Höhe

Den Baumwipfelpfad gibt es seit 2014 im Kristenbosch. In einer Höhe von max. 11 Metern führt der Weg etwa 130 m über den Wipfeln der Bäume. Von hier ergeben sich die schönsten Ausblicke auf den Tafelberg und die Innenstadt von Kapstadt. Für uns gehört der Tree Canopy Walkway zu den schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten und unseren persönlichen Kapstadt Highlights.

Zum Mittagessen waren wir im afrikanischen Restaurant Moyo, mitten im Kirstenbosch Nationalpark! Besonders zu empfehlen ist der vegetarische Lentil Curry Wrap. Das Restaurant Moyo Kirstenbosch ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Besonders beliebt und zu empfehlen sind die Konzerte bei Sonnenuntergang im Freien an Sonntagabenden von 17.30 bis 19 Uhr in der Zeit von Ende November bis Anfang April. Jeder bringt seine eigenen Getränke und einen Picknickkorb mit und lässt sich im Park in Hanglage nieder, um der Musik zu lauschen oder geht zum Tanzen nach vorn zur Open Air-Bühne. Die Tickets kosten rund 20 Euro und können ein paar Tage zuvor am Eingang von Kirstenbosch Gardens oder hier online gekauft werden. Von Elektro-Sound der südafrikanischen DJs über afrikanische Bands bis hin zu Klassik ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Unser Tipp: Open Air Kinoabend im Kirstenbosch National Botanical Garden

Mindestens genauso beliebt sind die Open Air Kinoabende vom The Galileo Open Air Cinema, wir haben uns hier gemeinsam mit Freunden den Film Holiday angesehen und fanden es wirklich herrlich. Auch hier ist es so, dass die meisten ihre eigenen Getränke und ihr eigenes Essen mitbringen. Zusätzlich stehen ein paar Stände mit Pizza, Burger und Snacks sowie kalten und heißen Getränken zur Auswahl. Tickets kannst du hier buchen. Buche unbedingt das warm & comfy Ticket (ca. 8€ pro Person), denn dann sind ein Sitz und eine Decke im Eintrittspreis Preis inbegriffen.

Beachte, dass das Eintrittsticket für das Kino nicht den Eintritt in den Kirstenbosch National Botanical Garden ist. Das Open Air Kino ist anders als die Open Air Bühne an einem separaten Eingang, dem Eingang 2. Dort befinden sich auch eigene Parkplätze. Wir haben an diesem Tag zuerst den botanischen Garten besucht und sind dann ab 18 Uhr zum zweiten Eingang auf die Fläche des Open Air Kinos.

Nachts Autofahren in Südafrika?

Egal ob du eines der Konzerte besuchst oder das Open Air Kino, beides bedeutet, es ist bereits Dunkel, wenn du zurück zu deiner Unterkunft fahren möchtest. Nachts Auto zu fahren ist in Südafrika und besonders in Kapstadt keine gute Idee. Wenn sich deine Unterkunft also nicht gerade in der Nähe des botanischen Gartens befindet oder in einer Gegend, in welcher du nicht mitten durch die Innenstadt fahren musst, empfehle ich dir ein Uber zu nehmen.

An diesem Abend befand sich unsere Unterkunft in Vredehoek, wir haben uns daher dazu entschieden die Strecke mit dem kompletten Schwung an anderen Gästen selbst zu fahren, empfehlen möchte ich das an dieser Stelle jedoch nicht – ich möchte lediglich ehrlich unsere Vorgehensweise schildern. Wir hatten keine einzige rote Ampel – hätten aber auch nicht angehalten und auch sonst sind wir sehr aufmerksam gefahren. So oder so ist es wichtig, dass du dich mit der Strecke deiner Heimfahrt vertraut machst, solltest du es in Erwägung ziehen nachts Auto zu fahren. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Sonnenuntergangswanderung auf den Lion’s Head.

3. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Erklimme den Tafelberg

Der Tafelberg mit seinen 1.086 Metern Höhe ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, die beliebteste der Kapstadt Sehenswürdigkeiten und eines der schönsten Highlights von Kapstadt. Als solches prägt er das Stadtbild maßgeblich und ist weltweit bekannt. Sein flaches Plateau und die manchmal überhängende Wolkendecke haben ihm zu seinem Namen verholfen, denn oft versteckt sich das Wahrzeichen unter einer “Tischdenke”, wie die Wand aus Nebel liebevoll genannt wird.

Den Tafelberg kannst du zu Fuß über einen der wunderschönen Wanderwege oder mit der Seilbahn, dem sogenannten Cable Car, erklimmen. Der Ausblick von oben ist traumhaft. Ich kann ich dir beide Varianten ans Herz legen.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Tafelberg, Südafrika
Vom Tafelberg hast du eine herrliche Aussicht über Kapstadt

Nach oben mit der Seilbahn

Die Fahrt mit der Seilbahn ist spektakulär. Sobald du in das Cable Car eingestiegen bist und sich die Bahn bewegt, dreht sich die Drehscheibe, auf welcher du stehst, langsam um 360 Grad, sodass jeder Passagier mindestens einmal die Möglichkeit hat, die Aussicht in alle Richtungen zu genießen. Dabei sind die Fenster des Cable Cars nach unten und oben jeweils für einen noch besseren Ausblick offen. Nach 5 spektakulären Minuten, bist du auch schon oben angekommen.

Zu Fuß auf den Tafelberg

Den Tafelberg kannst du natürlich auch zu Fuß besteigen. Besonders bekannt sind die Wanderrouten Platteklip Gorge, Skeleton Gorge und Kasteelspoort. Gorge bedeutet auf Deutsch übersetzt „Schlucht“. Der Platteklip Gorge ist der kürzeste Weg auf den Tafelberg und liegt auf der Vorderseite des Tafelbergs. Der Einstieg beginnt kurz nach der Cable Car Talstation. Landschaftlich wesentlich schöner sind aber die Wanderungen auf der Rückseite, Skeleton Gorge und Kasteelspoort. Die Skeleton Gorge Wanderung beginnt im Kirstenbosch National Botanical Garden. Die Kasteelspoor Wanderung in Camps Bay. Die Wanderungen solltest du aber niemals alleine machen, da auch Einheimische davor warnen, dass Überfälle zunehmen.

Oben auf dem Plateau angekommen, hast du einen atemberaubenden Blick über die Stadt und die schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die umliegende Bergregion und das Meer. Ein Großteil des Tafelbergs ist über Wege begehbar. Für einen schönen Rundweg folge einfach dem Weg geradewegs aus der Bergstation hinaus.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Tafelberg, Südafrika
Besonders schön ist es auf dem Tafelberg bei gutem Wetter und klarer Sicht

Kapstadt Highlight: Tafelberg Wanderung Kloof Corner Hiking Trail bis India Venster

Ebenfalls eine geniale Wanderung auf dem Tafelberg ist der Kloof Corner Hiking Trail. Startpunkt ist kurz vor der Seilbahn auf den Tafelberg. Die Wanderung dauert nur eine knappe halbe Stunde bis zum Aussichtspunkt und bietet eine atemberaubend schöne Sicht zum Sonnenuntergang auf Camps Bay und den Lion’s Head. Wir sind von dort noch weiter zum India Venster gelaufen. Die Wanderung war fantastisch, aber definitiv nicht ohne! Das Stück zum India Venster geht sehr steil den Tafelberg hinauf und erfordert fast ausschließlich klettern. Theoretisch hätten wir von dort noch weiter bis auf den Tafelberg wandern können, doch die Wanderung über das India Venster auf den Tafelberg zählt zu den schwersten Wanderungen und für uns war es an diesem Abend für eine solche Aktion auch einfach schon zu spät. Aufgeschoben ist aber ja glücklicherweise nicht aufgehoben.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Südafrika, India Venster
Geschafft! Wir stehen im India Venster!

Kapstadt Highlight: Cape Town Abseil

Auf der rechten Seite stößt du direkt auf Cape Town Abseil. Mit Cape Town Abseil kannst du dich vom Tafelberg mit einer gigantischen Aussicht aus 1000 Metern Höhe etwa 112 Meter abseilen lassen. Das perfekte Erlebnis für alle Adrenalin Junkies ohne Höhenangst.

Öffnungszeiten täglich bei gutem Wetter von 9.00 bis 14.00 Uhr. Regulärer Preis: R1195. Oft gibt es spezielle Preise über GetYourGuide* oder Viator*. Buchen kannst du über die Website bzw. GetYourGuide* oder Viator*.

Neben einem Restaurant gibt es einen Souvenirshop und ein Café.

Achtung: Bei starkem Wind fährt die Seilbahn nicht, von einer Wanderung auf den Tafelberg wird dann auch abgeraten. Vor allem während den Jahreszeiten Frühling, Herbst und Winter haben wir es erlebt, dass die Seilbahn auf den Tafelberg sogar über Tage hinweg geschlossen war. Ab und zu wieder geöffnet hatte und dann gegen Nachmittag wieder geschlossen hat. Informiere dich daher kurz vor deinem Besuch unbedingt hier. Ich empfehle dir, deinen Besuch auf den Tafelberg spontan zu gestalten und nicht weit vorher zu planen. Außerdem solltest du immer das Wetter prüfen und dich am besten am schönsten Tag auf den Weg machen, den Tafelberg zu besteigen.

➽ Kapstadt: Abseilen vom Tafelberg*

Kapstadt Sehenswürdigkeiten, Tafelberg, Südafrika
Abseil Africa ist das perfekte Erlebnis für Adrenalinjunkies

Beste Zeit für den Tafelberg Besuch & wichtiger Tipp für die Monate Dezember und Januar:

Wählst du den Weg mit dem Cable Car, nimm entweder eine der ersten oder eine der letzten Fahrten per Seilbahn nach oben. Kurz vor Sonnenuntergang ist das Licht am schönsten und die Warteschlangen am Eingang sind nicht so lang wie am Morgen.

Achtung bei einem Besuch im Dezember oder Januar: Der Monat Dezember ist sowohl bei Touristen als auch Einheimischen aufgrund der Weihnachtszeit der beliebteste Monat für den Tafelberg Besuch. Mindestens genauso beliebt ist der Januar. Du musst sowohl bei der Fahrt auf den Tafelberg als auch bei der Fahrt hinab mit sehr langen Wartezeiten und heißen Temperaturen rechnen. Sei deshalb bestenfalls bereits eine gute halbe Stunde vor Öffnung der Bahn oben und hab dein Ticket online gekauft. Bedenke, je länger du dich auf dem Tafelberg aufhältst, umso länger musst du warten um wieder hinab zu kommen. Wir finden persönlich, im Dezember lohnt sich das Skip the Line Ticket definitiv, denn bereits am Morgen ist eine Wartezeit von 1.5-2 Stunden um hochzufahren und dann nochmal oben um hinabzufahren normal. Zudem wartet man auf dem Tafelberg in praller Sonne auf die Fahrt hinab.

Solltest du planen auf den Tafelberg zu wandern, empfehlen wir dir schon vor 7 Uhr loszulaufen.

Infos zum Tafelberg:

  • Kosten: Die Hin- und Rückfahrt kostet ab 17 Euro (Nachmittags ab 13 Uhr günstiger)
  • Parkplätze sind auf dem Weg zur Talstation vorhanden, allerdings schnell vergriffen. Alternativ kannst du auch mit dem Hop-on-Hop-off-Bus* oder mit dem Uber zur Tafelberg Talstation fahren.

Kapstadt Tour Hop-on-Hop-off-Bus*

Unser Tipp: Kaufe die Tickets unbedingt im Voraus, um unnötiges Anstehen zu vermeiden.

Touren & Tickets:

4. Erlebe Kapstadt und die schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten von oben beim Helikopter Rundflug

Dieses unbeschreibliche Highlight haben wir uns auf unserer Reise für unseren letzten Tag in Kapstadt aufgehoben. An diesem Tag war es glücklicherweise windstill und nahezu wolkenlos – die Bedingungen waren traumhaft. In unserem Instagram Highlight zu Kapstadt kannst du einige Einblicke über dieses unglaubliche Erlebnis sehen.

Nach der Sicherheitsunterweisung ist es direkt losgegangen. Nur wir mit dem Piloten in unserem Robinson 44 4-Sitzer Heli. Um jederzeit die beste Sicht zu haben, durften wir beide links sitzen – ich vorne, Lukas hinter mir.

Es war so spektakulär, Kapstadt von oben zu sehen, sodass wir fast etwas sprachlos waren.

Als unser Pilot plötzlich einen Wal entdeckte, sind wir sogar ein Stück schräg geflogen – das war vielleicht eine Erfahrung 😉

Am besten hat uns der Blick von oben auf Sandy Bay gefallen

Kapstadt aus der Vogelperspektive zu sehen gehört zu den schönsten Momenten, die wir auf einer Reise je erleben durften. Insgesamt gibt es 4 Routen mit unterschiedlicher Dauer, zwischen denen du wählen kannst.

Der Blick auf Kapstadt aus der Vogelperspektive ist phänomenal

Wir haben uns für den 20-minütigen Atlantico Scenic Flight entschieden und können diesen Rundflug wärmstens empfehlen.

Anbieter gibt es zahlreiche. Wir haben unseren Heli Flug mit Cape Town Helicopters* gebucht und waren absolut begeistert – von unserem Piloten, dem Anbieter und dem gesamten Erlebnis! Die Helikopter Flüge starten in der Nähe der V&A Waterfront.

➽ Kapstadt: Helikopterflug zu zwei Ozeanen*

Alternative zum Heli Flug: Für ein Abenteuer der besonderen Art kannst du auch einen Gleitschirm-Tandemflug vom Lion’s Head bzw. dem Signal Hill wagen. In jedem Fall ist das ebenfalls ein genialer Weg, um Atlantikküste, Lion’s Head, Signal Hill, Camps Bay, Clifton Beaches, Waterfront und Robben Island von oben zu sehen.

Kapstadt: Gleitschirm-Tandemflug*

5. Kapstadt Strände: Clifton-Strände 1 bis 4

In Kapstadt gibt es Strände, wie Sand am Meer. Bist du auf der Suche nach einem Strand, der zu dir passt, ist das in Kapstadt kein Problem. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Interessensgruppen stillschweigend darauf geeinigt, dass sie sich die Strände untereinander ein wenig aufteilen.

Die Clifton Strände 1 bis 4, die an der nahezu windgeschützten Seite Kapstadts liegen, verteilen sich wie folgt. An Clifton 1 treffen sich die Locals, von Sea Point aus gesehen, ist es der nächste Strand. Hier dürfen Hunde an den Strand, oft sieht man auch Volleyballer. Dieser Abschnitt ist beliebt bei jungen Leuten, Sportlern und Hundebesitzern.

Der zweite Strandabschnitt ist unter der Gay Community sehr beliebt.

Der kleinste Strandabschnitt ist Clifton 3. Aufgrund häufiger Überfälle wird dazu geraten diesen Abschnitt zu meiden und im Falle eines Besuchs den Strand über die Treppen vom 4th Beach zu verlassen (diese sind überwacht.

Der vierte Abschnitt ist der größte und wohl bekannteste Strandabschnitt und besonders beliebt bei Familien und Touristen. Dieser Strand wird auch von Rettungsschwimmern überwacht und besitzt den international anerkannten Blue-Flag Status.

Die Strände Clifton 1 bis 4 sind dabei unterteilt und nicht direkt miteinander verbunden. Vom einen an den anderen Strand kommst du aber ganz einfach, indem du an den Felsen vorbei ein Stück durch das Wasser gehst.

Besonders zum Sonnenuntergang gehören die Clifton Strände zu den schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten.

Clifton 1st – 4th bei Sonnenuntergang

6. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Camps Bay

Die Strandpromenade von Camps Bay mit ihren schicken Hotels und teuren Beach-Clubs ist trubelig und lebhaft, besonders am Abend trifft man sich hier in den zahlreichen Restaurants und Bars direkt am Strand. Der schneeweiße Sandstrand von Camps Bay eignet sich ideal zum Baden. Uns hat es hier besonders zum Sonnenuntergang gut gefallen. Die Kulisse unmiettelbar vor den 12 Apostel ist einfach unbeschreiblich.

Wenn du der Strandpromenade in Richtung Lion’s Head ein gutes Stück folgst, kannst du die berühmten 12 Apostel samt Strand und Rückseite des Tafelbergs fotografieren – ein genialer Fotospot!

Bei den Zwölf Apostel handelt es sich im Übrigen um eine Felsformation, genauer 12 Stück. Sie reichen vom Plateau des Tafelbergs, direkt an der Küste des Atlantiks bis Hout Bay.

Verpasse es außerdem nicht, einen Abstecher zum Aussichtspunkt über Camps Bay zu machen. Von dort hast du einen genialen Blick über Camps Bay und den Lion’s Head bis hinaus aufs offene Meer.

Die schönste Aussicht auf Camps Bay hast du vom Lion’s Head

Kapstadt Geheimtipp: Direkt neben Camps Bay liegt der kleine aber feine Bakoven Beach. Hier gibt es zwar nicht viel Sandstrand, dafür lässt es sich wunderbar geschützt schwimmen.

7. Kapstadt Strände: Llandudno Beach

Llandudno liegt zwischen Camps Bay und Hout Bay und hat uns ganz schön begeistert. Der Sandstrand, der besonders unter Surfern beliebt ist, liegt malerisch schön zwischen beeindruckenden Granitfelsen. Der breite weiße Sandstrand liegt am Fuße des Berges. An den Hang schmiegen sich ausschließlich Luxusvillen.

Den schönsten Blick auf den Strand hast du, wenn du dich auf eine kleine Erkundungstour auf die Felsen begibst. Dort führt ein Weg um die Felsen herum und ermöglicht dir wunderschöne Ausblicke. Besonders schön ist es am Llandudno Beach im Frühling, wenn alles wunderschön blüht. Unser Lieblingsplatz ist oben auf dem Felsen auf einer Bank, die Aussicht ist einfach wirklich traumhaft.

Für uns sind Llandudno und Sandy Bay die schönsten Strände Kapstadts! Dabei gehören sie glücklicherweise zu den noch unbekannteren Kapstadt Sehenswürdigkeiten.

Llandudno ist umgeben von schönen Villen und Granitfelsen

Hinweis: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Vielleicht hast du ohnehin vor, bald deine Unterkünfte, Mietwagen oder Flug für deinen nächsten Urlaub zu buchen? Dann mache das doch über unsere Affiliate Links und unterstütze so unsere Arbeit, weiterhin Beiträge kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten! Wir würden uns sehr freuen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung! 😊

8. Kapstadt Strände: Sandy Bay Beach

Sandy Bay ist einer der schönsten Strände, die wir je gesehen haben. Der Strand von Sandy Bay liegt ziemlich abgeschieden, wenige Kilometer nach Llandudno Beach und erfordert eine etwa zwanzig minütige Wanderung über die Sanddünen.

Ausgangspunkt Google Maps: Sandy Bay Parking

Aber Achtung: Sandy Bay ist ein FKK-Strand. Wir waren dort einige Zeit zum Mittagessen – gibt es einen schöneren Platz zum Lunch? Anschließend sind wir noch ein bisschen den genialen Strand abgelaufen.

Der Sandy Bay Beach ist über eine schöne kleine Wanderung zu erreichen

Einen Katzensprung entfernt liegt Hout Bay. Hout Bay ist ebenfalls malerisch schön. Hier lebt es sich noch etwas günstiger als in Kapstadt, was die Mietpreise betrifft.

Keinesfalls verpassen solltest du eine Schnorcheltour mit den berühmten Pelzrobben vor Duiker Island.

➽ Hout Bay: Schnorcheltour mit Pelzrobben*

Hout Bay eignet sich ideal, um Surfen zu lernen.

Falls du keinen Mietwagen hast, kommst du nach Hout Bay und Sandy Bay auch gut mit dem Hop-on-Hop-off-Bus auf der Blue Route. Der Hop-on-Hop-off-Bus ist ein Cabriobus, der vier Sightseeing-Routen in Kapstadt durchfährt. Dabei kannst du mit einem Ticket den ganzen Tag lang aus- und einsteigen wo du möchtest.

Kapstadt Tour Hop-on-Hop-off-Bus*

9. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Cape Town Stadium

Das Cape Town Stadium wurde für die Fußball WM 2010 gebaut. Hierfür wurde extra ein ganzes Township plattgemacht. Bis zu 55.000 Besucher passen in das Stadion. Heute wird es fast nur für Konzerte und Veranstaltungen genutzt. Das Stadion kannst du im Rahmen einer Tour besuchen. Hier findest du alle Infos.

TICKETS VORAB KAUFEN
Sofern du zur Hauptreisezeit nach Kapstadt reist kannst du dir einiges an Stress und Wartezeit sparen und dir alle Kapstadt Tickets und Touren bereits vorab online* kaufen.

10. Besuche Kapstadts Weinberge in Constantia

Constantia ist Kapstadts grünster Vorort. Hier wurden einst die ersten Weine am Kap angebaut. Heute leben hier die meisten ausländischen Botschafter und die reicheren Kapstädter. In Constantia kannst du herrliche Weingüter besuchen und an Weinproben teilnehmen.

Ein Ausflug nach Groot Constantia, dem ältesten Weingut Südafrikas lohnt sich immer. Das Groot Constantia liegt auf der Kap Halbinsel.

➽ Halbtägige local guided Weintour mit Weinverkostung*

Uns hat es besonders gut auf dem Steenberg Weingut gefallen. Nach einer ausgiebigen Weinprobe haben wir das Dinner im dazugehörigen Bistro sixteen82 mit Blick auf die Weinberge genossen.

11. Schlendere durch das bunte Bo-Kaap Viertel

Das Viertel Bo-Kaap ist das bunteste Viertel Kapstadts und sticht als solches von Aussichtspunkten wie dem Lion’s Head sofort ins Auge. Hier findest du ein buntes Haus neben dem anderen. Vom obersten Punkt hast du einen wunderbaren Ausblick über die Stadt.

Das Viertel Bo-Kaap wurde im 18. Jahrhundert von Kapmalaien, genauer von befreiten Sklaven – die meisten unter ihnen waren Muslime, besiedelt. Um für alle geeignete Wohnungen zu finden, wurden diese Flachdachreihenhäuser gebaut. Als Ausdruck neu gewonnener Freiheit, wurden die Häuser dann bunt gestrichen. Es entstand eine Gemeinschaft, die für Südafrika einzigartig ist.

Glücklicherweise wurde das Viertel zu Zeiten der Apartheid nicht abgerissen. Damals galt Bo-Kaap als Schandfleck und man hätten den Ort am liebsten wie District Six dem Erdboden gleich gemacht. Die Einwohner haben das durch ihren energischen Widerstand zum Glück verhindert. Heute wohnen über 6.000 Menschen im Bo-Kaap Viertel, davon sind 90 Prozent Muslime. Enge, steile Gassen und ein Mix aus holländischer und Edardianischer Architektur versetzen dich in eine andere Welt und liefern dir die beste Möglichkeit für geniale Bilder.

Heute gehört Bo-Kaap zu den beliebtesten Kapstadt Sehenswürdigkeiten.

Im Viertel Bo-Kaap liegt das besondere Rouge on Rose Boutique Hotel*, genauer gesagt in der 5 Rose Street, Cape Town CBD.

Das Rouge on Rose Boutique Hotel ist etwas ganz besonderes, denn es befindet sich in einem der berühmten Häuser mitten im Bo Kaap Viertel – mit Blick auf den Table Mountain und den Lion’s Head. Familiär geführt bietet es verschiedene Zimmerkategorien (sogar mit freistehenden Badewannen) und ist ideal für alle, die ein kleineres Budget haben und im Herzen von Kapstadt nächtigen möchten. (Booking.com 9,6 – Dez 2021)

Hier geht’s direkt zur Unterkunft Rouge on Rose Boutique Hotel*

UNTERKUNFT GESUCHT?
In unserem Beitrag hier findest du 14 geniale Unterkünfte in und um Kapstadt!

Karneval Coon Carnival Event

Der Coon Carnival als große Straßenparty findet jährlich am 2. Januar im Viertel Bo-Kaap statt. Unterschiedliche Vereine ziehen an diesem Tag – dem einst einzig freien Tag eines Sklaven – tanzend und musizierend durch die Innenstadt.

Long Street – Kapstadts bunte Vergnügungsmeile

Nur einen Katzensprung entfernt vom Bo-Kaap Viertel liegt die Long Street – Kapstadts bunte Vergnügungsmeile mit jeder Menge restaurierten Häuser im viktorianischen Stil. Die Straße zählt zu den berühmtesten Kapstadts und existiert seit über 300 Jahren.

12. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Victoria & Alfred Waterfront

Die Victoria Alfred Waterfront – einst ein heruntergekommenes Hafenviertel, heute Kapstadts berühmteste Shopping-Meile. Als Vorbild zur Gestaltung der Waterfront diente keine geringere als die Waterfront in San Francisco.

Wir waren zur Weihnachtszeit dort und haben den riesigen Weihnachtsbaum bestaunen dürfen.

An der Victoria und Alfred Waterfront, auch V&A Waterfront, erwarten dich zahlreiche namhafte Labels und einheimische Läden. Beispielsweise gibt es auch Young Designer Stores von teilweise unbekannten afrikanischen Designern. Im Market on the Wharf kannst du Kunst von lokalen Designern kaufen.

Außerdem sind hier einige hervorragende Restaurants angesiedelt. Das wohl angesagteste Café ist das Vida-è-Café. Starbucks begeistert wie wir sind, mussten wir natürlich auch den Starbucks in der V&A-Mall aufsuchen.

Das Herz des Kapstädter Hafens ist der achteckige Clock Tower. Der alte Uhrenturm befindet sich unmittelbar an der Hafeneinfahrt. Die Brücke über der Einfahrt öffnet sich elektrisch für Schiffe und fährt wieder hinab, damit man auch zu Fuß auf die andere Seite gelangt. Bis etwa 1930 mussten hier alle Schiffe vorbei.

Die Victoria & Alfred Waterfront gehört zu den belebtesten Kapstadt Sehenswürdigkeiten.

Der Clock Tower liegt an der V&A-Waterfront

Ein besonderes Highlight ist die Rooftop-Bar des exklusiven Silo-Hotels*. Die Bar solltest du unbedingt für einen Sundowner aufsuchen.

Im selben Gebäude, einem alten Getreidesilo, befindet sich auch das Zeitz Museum of Contemporary Art Africa. Es bietet eine der größten Sammlungen an zeitgenössischer Kunst in Afrika. Das Zeitz Museum of Contemporary Art Africa ist die perfekte Kapstadt Sehenswürdigkeit, wenn es einmal regnet.

The Silo Hotel*

An der Waterfront lohnt sich außerdem der Blick ins Wasser. Die Seehunde suchen hier nach Fischresten und sind eine echt Touristenattraktion.

Ein weiteres Highlight ist eine Bootsfahrt ab der Waterfront zum Sonnenuntergang.

Kapstadt: Bootsfahrt zum Sonnenuntergang mit Champagner*

13. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: District Six Museum

Der District Six (=sechste Bezirk) wurde 1966 dem Erdboden gleich gemacht, weil das Viertel, in dem Menschen aller Herkunft und Hautfarben wohnten ein weißen Wohngebiet werden sollte. Dafür wurden rund 60.000 Menschen in die Cape Flats umgesiedelt. Das District Six Museum ist in einer einstigen Kirche untergebracht. Die Kirche und Moscheen wurden aus Angst stehengelassen. Im District Six Museum sind die Verbrechen der Apartheid und ein Eindruck in das einstige Leben im Viertel dokumentiert.

Übrigens ist das Areal bis heute so gut wie unbebaut. Lediglich ein paar Häuser von Kindern der damals Vertriebenen stehen darauf.

14. Zum Sonnenuntergang auf den Signal Hill

Wenn du Einheimische (Locals) treffen möchtest, musst du zum Sonnenuntergang auf den Signal Hill. Hier befindet sich der beliebteste Spot zum Sonnenuntergang für Kapstadt.

Der Signal Hill erhebt sich hinter den Stadtvierteln Green Point und Sea Point, unmittelbar vor dem Lion’s Head. Er wird als Körper des Löwen bezeichnet und bietet eine fantastische Aussicht.

Die vielen verschiedenen Aussichtspunkte auf dem Signal Hill ermöglichen dir tolle Blicke auf den Tafelberg, Robben-Island, Bo-Kaap und das Zentrum von Kapstadt bis vor zur V&A Waterfront. Die schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten sind von hier oben zu sehen.

Parken kannst du kostenfrei direkt auf dem Signal Hill.

Vom Signal Hill hast du einen genialen Blick auf das Stadium

15. Kap Halbinsel mit dem Kap der Guten Hoffnung

Das Kap der Guten Hoffnung bzw. die vielen Highlights der gesamten Kap Halbinsel haben uns unglaublich gut gefallen und gehören ohne Frage zu den schönsten Kapstadt Highlights. Sicher werden wir darüber auch irgendwann einen eigenen Beitrag verfassen.

Um alle Highlights erleben zu können benötigst du mindestens einen Tag. Nimm dir für diesen Tag einen Mietwagen* oder buche dir vorab eine Tour.

➽ Tagestour: Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie*

➽ Private Ganztagestour: Kap der Guten Hoffnung*

Ich empfehle dir diese Tour wenn möglich als Selbstfahrer zu machen. Wir haben an unglaublich vielen Stellen das Bedürfnis verspührt anzuhalten und waren vor Begeisterung nahezu sprachlos. Wir sind von unserer Unterkunft in Camps Bay gestartet und über Hout Bay weiter nach Constantia gefahren. Über Muizenberg sind wir dann auf die Küstenstraße gelangt und weiter nach Simon’s Town gefahren. Diese wunderbare Empfehlung haben wir von Einheimischen aus unserer Unterkunft, dem Sovn Experience + Lifestyle in Camps Bay* erfahren. Wählst du diese Route, dann fährst du den ganzen Tag sozusagen mit der Sonne und bist zum schönsten Part des Tages, dem Sonnenuntergang, am gigantischen Chapman’s Peak Drive, was ich dir nur wärmstens empfehlen kann.

➽ Unterkunft Sovn Experience + Lifestyle*

Wenn du die Küste in Richtung Kap der guten Hoffnung fährst, wirf immer wieder einen Blick auf die großen Felsen, die hier im Wasser liegen. Denn dort aalen sich die Robben gerne in der Sonne.

Am besten erkennst du die Pelzrobben natürlich mit einem Fernglas.

Hier geht’s zu unserem Fernglas*

Unsere Highlights entlang der Kap Halbinsel:

  • Muizenberg Beach Surfers Corner
  • Boulder’s Beach Penguin Colony
  • Cape Point National Park (Eintritt: 20 Euro)
  • Diaz Beach im Cape Point Nature Reserve
  • Cape of Good Hope
  • Noordhoek Beach
  • Chapman’s Peak Drive

Die Cape Point Vineyards kurz vor Noordhoek Beach sind ein echter Geheimtipp. Besonders schön ist es hier mittags oder nachmittags beim Winetasting.

Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Boulder’s Beach

Der unfassbar schöne Sandstrand Boulder’s Beach ist wohl einmalig, denn hier leben und brüten die berühmten Brillenpinguine. Bringe unbedingt genügend Zeit mit und wähle zunächst den Weg an der Forschungsstation vorbei zum tatsächlichen Boulder’s Beach. Hier kannst du die Pinguine ohne “Zaun” am Strand erleben und ihnen beim watscheln zusehen oder sogar mit ihnen schwimmen (aber Achtung: die Wassertemperaturen betragen auch im Sommer hier selten mehr als 15 Grad). Ein Erlebnis, welches wir nicht mehr so schnell vergessen werden.

Am Boulders Beach leben zahlreiche Pinguine

Chapman’s Peak Drive

Pünktlich zum Sonnenuntergang sind wir dann den zauberhaften Chapman’s Peak Drive gefahren. Der knapp 15 Kilometer lange mautpflichtige Chapman’s Peak Drive ist der schönste Abschnitt der Küstenstraße, der von Noordhoek nach Hout Bay führt. Die Maut beträgt etwa 30 Rand, das sind knapp zwei Euro.

Am Chapman’s Peak Drive uns seinen 114 Kurven haben schon nahezu alle namhaften Autohersteller ihre Webefilme gedreht. Der schönste Ort zum Sonnenuntergang genießen ist der letzte Lookout Point. Plane unbedingt etwas Zeit zum Verweilen ein, es ist einfach nur traumhaft schön!

➽ Tagestour: Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie*

➽ Private Ganztagestour: Kap der Guten Hoffnung*

Der Chapman’s Peak Drive hat insgesamt 114 Kurven

TICKETS VORAB KAUFEN
Sofern du zur Hauptreisezeit nach Kapstadt reist kannst du dir einiges an Stress und Wartezeit sparen und dir alle Kapstadt Tickets und Touren bereits vorab online* kaufen.

16. Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Bloubergstrand

Bloubergstrand und der dazugehörige Bloubergstrand Beach liegen knapp 18 km nordwestlich von Kapstadt. Nirgends sonst bekommst du die berühmtesten Kapstadt Sehenswürdigkeiten, den Tafelberg, den Lion’s Head und den Signal Hill besser in den Blick als vom Bloubergstrand im Vorort Milnerton. Der Strand ist vor allem bei Kitesurfern beliebt, denn hier weht immer ein ordentlicher Wind.

Wir sind einige Zeit den Strand entlang spaziert und haben einfach nur die Aussicht genossen.

Vom Bloubergstrand hast du eine geniale Aussicht auf Kapstadt

17. Besondere Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Foreshore Freeway Bridge

Zugegeben, die Foreshore Freeway Bridge ist keine der typischen Kapstadt Sehenswürdigkeiten, aber dennoch etwas besonderes. Denn es ist eine Straße, die ins Nichts führt und plötzlich einfach endet.

Warum der Bau der Autobahnbrücke mit Baubeginn 1977 damals gestoppt wurde kann niemand mehr so genau sagen. Heute ist die Brücke besonders bei Filmdrehs sehr beliebt.

Extra hinfahren musst du nicht, vielmehr wirst du früher oder später auf dem Weg zur Waterfront ohnehin einmal bei der Brücke vorbei fahren. Aussteigen ist nicht notwendig. Beachte bitte auch, dass sich um die Brücke herum zahlreiche Menschen niedergelassen haben, es ist also nicht nur nicht notwendig nicht auszusteigen, vielmehr möchte ich dir an dieser Stelle auch empfehlen, hier definitiv nicht auszusteigen.

18. Bootsfahrt nach Robben Island mit Führung auf der Sträflingsinsel

Die ehemalige Gefängnisinsel Insel Robben Island liegt zwölf Kilometer vor Kapstadt und ist nur fünf Quadratkilometer groß. Früher war Robben Island eine Gefängnisinsel für politische Gefangene von Südafrika. Nach dem Ende der Apartheid wurde sie Mitte der 90er Jahre zum Natur- und Nationaldenkmal erklärt.

Der wohl bekannteste Häftling war Nelson Mandela, der auf Robben Island 18 Jahre von insgesamt 28 Jahren in politischer Haft saß und unter dort unter gesundheitsschädigenden Bedingungen Zwangsarbeit verrichten musste. Bei einer Tour auf Robben Island kannst du dir das Gefängnis auf der Insel von ehemaligen Inhaftierten zeigen lassen und Nelson Mandelas vier Quadratmeter große Zelle besichtigen.

Die Insel trägt ihren Namen tatsächlich von den Robben, die sich bzw. entlang der gesamten Strecke bis zum Kap der Guten Hoffnung gerne auf den großen Felsen im Wasser niederlassen.

Fahrkarten bekommst du entweder vorab online oder direkt an der Waterfront. Da die Tickets oft ausverkauft sind, lohnt es sich wie immer die Tickets bereits vorab zu kaufen. Eine Tour dauert in etwa 3,5 Stunden.

Mehr Infos zur Robben Island findest du auf der offziellen Website hier.

➽ Robben Island Tour: Fährticket inklusive Hotelabholung*

➽ Kombination Township und Robben Island Tour*

Eine besondere Erfahrung ist natürlich ein Helikopter Flug:

➽ Robben Island aus der Luft: Scenic Helicopter Flight*

19. Märkte in Kapstadt: Neighbourgoods Market und die Old Biscuit Mill

Den Neighbourgoods Market und die Old Biscuit Mill findest du im Herzen des Hipster Viertels Woodstock. Die Old Biscuit Mill (alte Kekshalle) kannst du täglich besuchen.

Besuchen solltest du den Markt unbedingt am Samstag Vormittag, wenn lokale Händler aus der Region ihre Stände aufbauen. Über 80 Händler bieten dann Street Food, Feinkost, Weine, leckere Smoothies, Kaffeesorten aus aller Welt und Handwerkskunst an. Wir haben besonders das Sushi und Lukas sagt, er hat noch nie besseres Hühnchen als das von @nofixedadress17 getestet! Die Pumpkin Fritter vom Tansania Stand sind auch der Oberhammer – so lecker!

Der Markt findet von 9 Uhr bis 15 Uhr im alten Backsteingebäude und dem dazugehörigen Parkplatz statt. Dazu gibt es Live-Musik von Saxophonisten, Gitarrenspielern und DJs. Drumherum findest du schicke Restaurants, Designerläden, Kunstateliers und Antiquitätengeschäfte.

Nur wenige Meter weiter, im Woodstock Exchange findest du kleine aufstrebende Start-ups, hippe Cafés und Restaurants. Hinter dem Gebäude befindet sich jede Menge Street Art.

Unser Geheimtipp: Etwas versteckt befindet sich ein Aufzug aus Glas, mit dem kannst du bis in den sechsten Stock fahren und die Aussicht über das Viertel Woodstock genießen.

20. Märkte in Kapstadt: Oranjezicht City Farm Organic Market

Zum Abendessen sind wir in Kapstadt am liebsten auf den Oranjezicht Farmers Market. Der Oranjezicht Farmers Market gehört zu den schönsten Märkten, die wir je besuchen durften. Er liegt direkt an der V&A-Waterfront und ist somit fußläufig zu erreichen. Alternativ kannst du aber auch im Parkhaus nebenan parken. Dort angekommen, befindest du dich im absoluten Food-Himmel! Wir haben gar nicht genug von den frischen Säften, lokalen Köstlichkeiten und veganen Schokoladen-Desserts bekommen können!

Adresse: The OZCF Market, Haul Road, Granger Bay, V&A Waterfront, Cape Town

Öffnungszeiten:

  • Mittwochs: 5pm – 9pm
  • Samstags: 8.15am – 2pm
  • Sonntags: 9am – 2pm

Weitere Infos und Eindrücke findest du auf Instagram unter @ozcfarm.

Auf dem Oranjezicht Farmers Market gibt es jede Menge Regionales!
Ich liebe das Essen auf dem Oranjezicht Farmers Market

21. Bummle über den Green Market Square

Auf dem Green Market Square in der Innenstadt an der Ecke Burg Street und Longmarket Street findest du allerlei bunte und handgemachte afrikanische Souvenirs. Wir konnten nicht wiederstehen und haben uns ein wunderschönes handgemachtes afrikanisches Salatbesteck aus Holz mit Zebramuster am Stiel gekauft.

23. Ausflug ins Weinanbaugebiet um Stellenbosch und Franschhoek

Keinesfalls verpassen solltest du einen Besuch in die schöne Region um die Cape Winelands. Zu den Cape Winelands gehören die Städte Paarl, Stellenbosch und Franschhoek. Bei unserem ersten Urlaub in Südafrika waren wir für zwei Nächte auf dem exklusiven Weingut Deux Frères Wines* und wären am liebsten für immer geblieben. Hier, in Stellenbosch, kannst du die besten Weine der Welt kombiniert mit hervorragendem Essen in einer atemberaubenden Kulisse genießen.

Deux Frères Luxury Villas*

Garden Route, Südafrika
Auf dem Weingut Deux Frères Wines haben wir übernachtet

Während unserer 3-monatigen-Südafrika Reise waren wir erneut für 3 Nächte in Stellenbosch, dieses mal im zauberhaften Sugarbird Manor*.

Stellenbosch, Südafrika
Die Aussicht vom Pool in die Weinberge ist einfach nur ein Traum!

In der Region rund um Cape Winelands bist du richtig, wenn du gutes Essen und Wein liebst und es dir gerne in zauberhafter Atmosphäre gut gehen lässt.

Wir haben die Weingüter Peter Falke, Spier, Lanzerac und das Waterford Wine Estate in Stellenbosch besucht. Außerdem das Alto Wine Estate (unser Geheimtipp!).

Garden Route, Südafrika
Das Waterford Wine Estate hat es uns ganz besonders angetan

Stellenbosch erreichst du entweder mit deinem Mietwagen oder im Rahmen einer geführten Tour. Insbesondere wenn du den Wein auch testen möchtest empfiehlt sich hier die Teilnahme an einer Tour.

Kapstadt, Südafrika
Ein Dinner im Lanzerac Wine Estate können wir jedem nur wärmstens empfehlen

➽ Ab Kapstadt: Stellenbosch Weintour mit Verkostungen*

Ein besonderes Erlebnis ist die Franschhoek Wine Tram*, mit welcher du von Weinfarm zu Weinfarm fahren kannst. Du bestimmst selbst, wo und wie lange du dort jeweils verweilen möchtest. Das Prinzip funktioniert nach dem “Hop-on-Hop-off Bus”. Für viele ist das die schönste Art Franschhoek und die Umgebung kennenzulernen.

Wir haben die Franschhoek Wine Tram* bei unserem letzten Besuch in Franschhoek getestet. Anders als gedacht, kannst du nur zwei kurze Strecken mit der Wine Tram fahren (in Summe je nach Linie maximal 3 bzw. 5 Weingüter), die restlichen Weingüter werden mit dem Bus angefahren. Für unsere Eindrücke, empfehle ich dir in unserem Instagram Story Highlight Stellenbosch nachzusehen. Die Tour kannst du auch direkt ab Kapstadt unternehmen!

➽ Ab Kapstadt: Hop-on-Hop-off Tour Franschhoek Wine Tram*

Kapstadt Franschhoek Wine Tram, Südafrika
Die Fahrt mit der Wine Tram ab Franschhoek ist wirklich ein Erlebnis

Das waren sie nun also, unsere persönlichen 23 schönsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die du bei einem Besuch in Kapstadt keinesfalls verpassen solltest.


Unsere Reisetipps rund um Südafrika

Das Surferparadies Jeffreys Bay in Südafrika: Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

Knysna an der Garden Route in Südafrika: Sehenswürdigkeiten, Strände & unsere Tipps

Wale, Delfine, Pinguine, Haie und Robben in Südafrika entlang der Garden Route beobachten – alles, was du über die Marine Big 5 in Südafrika wissen musst

Sani Pass Südafrika: Mit dem 4×4 zum höchsten Pub Afrikas in Lesotho – Alles, was du für diese Tour wissen musst

Drakensberge in Südafrika – Das höchste Gebirge im südlichen Afrika: Wandern, Ausreiten & unsere Tipps

Auf Safari im Kruger Nationalpark in Südafrika – informativer Kruger Nationalpark Guide Part 1: Checkliste & FAQ: Nützliche Informationen, interessante Fakten & alles, was du für deinen ersten Besuch im Kruger Nationalpark wissen musst

Garden Route Südafrika: unsere Südafrika Roadtrip Reiseroute, Unterkünfte & Hotels


Du warst schon einmal in Kapstadt, wie hat es dir gefallen?

Welche Orte oder Kapstadt Sehenswürdigkeiten haben dich hier verzaubert? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder zu unseren Unterkünften? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!

Falls du dich für eine von uns beschriebenen Unterkunft entschieden hast, würden wir uns nach deinem Aufenthalt riesig über dein Feedback freuen!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Du hast Lust, uns auf unserer Weltreise zu begleiten?

Auf Instagram nehmen wir dich täglich auf unsere Abenteuer mit. Die neusten Beiträge teilen wir immer auf Pinterest. Wir freuen uns jederzeit über eine persönliche Nachricht von dir über Instagram oder per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de.

*Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

4 Comments

  • Simon

    Hallo,
    klasse Beitrag! Danke für eure Tipps, werden wir genau so erkunden. Noch eine Frage: könnt ihr einen SIM Karten Anbieter für Südafrika empfehlen?
    Danke und viele Grüße
    Simon

    • Franziska

      Hallo Simon,
      danke für deinen Kommentar. Wir können dir Vodacom empfehlen. Die Netzabdeckung empfanden wir im Vergleich zu MTN als deutlich besser. Preislich liegen beide Anbieter gleich.
      Viele Grüße
      Franziska

  • Thomas

    Moin Moin,
    euer Beitrag ist der Hammer! Haben dank euch eine unglaubliche Zeit in Kapstadt verbracht! Wir haben das Sovn gebucht! Es war einfach genial! Meine Frau und ich waren absolut begeistert vom Frühstück.
    Kann man sich bei euch irgendwie bedanken? Habt Ihr sowas wie eine online Trinkgeldbox oder ähnliches?
    Vielen Dank dafür!
    Thomas

    • Franziska

      Hallo Thomas,

      vielen lieben Dank, das freut uns riesig. Das Sovn hat uns auch sehr gut gefallen, ich träume heute noch von dem leckeren Frühstück. Es freut mich sehr, dass es euch auch so gut gefallen hat.
      Das ist sehr lieb, vielen Dank für die Frage. Wir haben tatsächlich eine Kaffeekasse.
      Liebe Grüße aus Australien,
      Franziska

Kommentar verfassen