fbpx
Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland

Auckland Sehenswürdigkeiten: Die schönsten 20 Sehenswürdigkeiten in Auckland in Neuseeland und unsere Auckland Insidertipps

Kia ora und Willkommen in Auckland, der größten Stadt der Neuseeländischen Nordinsel. Als multikulturelle städtische Oase hat Auckland mit seinen rund 1,657 Millionen Einwohnern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sofern du mit dem Flugzeug anreist, führt bei einem ersten Besuch der neuseeländischen Nordinsel beinahe kein Weg an Auckland vorbei. In diesem Beitrag nehmen wir dich mit in die vielfältige Stadt Auckland und verraten dir, was du in Auckland alles erleben kannst, welche Auckland Sehenswürdigkeiten du keinesfalls verpassen solltest und wo du in Auckland am besten übernachten kannst – sei gespannt.

Auckland ist für viele der Startpunkt in eine Neuseeland Rundreise. Falls du noch auf der Suche nach Inspiration bist, schau gerne im Beitrag hier vorbei:

➽ 3 Wochen Neuseeland Nordinsel Rundreise – die ultimative Route und unsere Tipps

Mount Victoria, Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Für eine wunderschöne Aussicht auf Auckland lohnt sich der Besuch des Mount Victoria

Info: Dir gefallen unsere Texte, du schätzt unsere Arbeit und möchtest uns unterstützen? Dieser Beitrag enthält Affiliate Links in Form von Textlinks*, Bildern oder Banner. Über diese Links kannst du uns und unsere Arbeit, Infos zu recherchieren und kostenlos bereitzustellen unterstützen, ohne, dass du mehr bezahlst oder Nachteile hast. Wir sehen diese Art der Unterstützung als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und würden uns sehr freuen. 😊

Hilfreiche Tipps für deinen Urlaub in Neuseeland:

  • Bester Reiseführer: ist das DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Neuseeland: mit Extra-Reisekarte* oder natürlich unser Blog!
  • Reisedauer: 1-2 Nächte sind ideal zum Erkunden der Stadt
  • Neuseeland Eindrücke: Für weitere Eindrücke und Videos, schau gerne in unseren Instagram Story Highlights über Neuseeland vorbei. Dort haben wir euch live auf unser Abenteuer durch Neuseeland mitgenommen
  • Neuseeland Sim-Karte: Bei Ankunft in Auckland am Flughafen lohnt es sich direkt im Duty-Free die Sim-Karte zu kaufen, das ist günstiger als außerhalb. Wir haben für 50 GB für 3 Monate 68 NZD (39 Euro) im Duty Free bezahlt. Hast du keine Lust auf den Stress, kannst du dir auch vorab online eine Travel Sim besorgen. Ähnlich ist zum Beispiel dieses Angebot mit 10 GB für 25 Euro, 40 GB für 35 Euro oder 100 GB für 50 Euro – Gültigkeit je 60 Tage: Auckland Flughafen: Reise-Sim-Karte für Neuseeland (ab 14 Euro), auch verfügbar als eSIM Neuseeland und Asien (ab 5 Euro)
  • Parken Auckland Geheimtipp: Das Parken in Auckland ist relativ teuer, besser ist es deshalb, du parkst im Stadtviertel Devonport kostenlos und nimmst dann die Fähre für 8 NZD pro Person nach Auckland – dabei schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, du machst eine wunderschöne Bootstour und sparst dir die Parkgebühren (die unter der Woche deutlich höher als das Fährticket wären)
  • TOP 3 Erlebnisse in Auckland in Neuseeland:

UNSER NEUSEELAND TIPP VORAB

Eines haben wir beim Reisen schnell gelernt: Wer nicht anstehen möchte und dadurch wertvolle Zeit verliert, kauft sein Ticket grundsätzlich vorab. Gleichzeitig spart das auch noch Geld, denn die online Tickets für die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Neuseeland sind online fast immer günstiger als vor Ort.

Du fragst dich, warum wir unsere Eintrittstickets und Touren bei GetYourGuide oder Viator kaufen? Durch das Buchen über GetYourGuide sparen wir uns im Ausland das Geldabheben vor Ort oder das Geld überweisen in ausländischer Währung zum Buchen einer Tour. Stattdessen können wir in Euro mit unseren gewohnten Bezahlmethoden sicher und unkompliziert bezahlen und behalten auch die Stornierungsbedingungen übersichtlich auf einen Blick. In Ländern wie Australien und Neuseeland ist das Zahlen mit Kreditkarte mit einem Preisaufschlag von 0.5%-2% verbunden, die wir uns auf diese Art sparen können. Auf den ersten Blick sind das zwar kleine Beträge, letztendlich summiert es sich jedoch schnell zusammen. Zudem gibt es auf GetYourGuide oft spezielle Angebote, wodurch die Preise geringer als vor Ort sind. In Neuseeland wird selten vor Ort bezahlt, sodass meistens mit höheren Preisen zu rechnen ist. Sollte das Wetter nicht mitspielen, können wir bei Touren mit GetYourGuide bis zum Vortag stornieren / umbuchen.

Übernachten in Auckland: Unsere Hoteltipps für Auckland

Der Flughafen von Auckland befindet sich etwa eine halbe Stunde außerhalb der Stadt. Bei Ankunft am Flughafen lohnt es sich deshalb sich zu überlegen, ob du Auckland direkt zu Beginn deiner Reise überhaupt besuchen möchtest, oder doch lieber an den Ende der Reise legst.

Verfügst du nicht über einen eigenen Mietwagen, solltest du dich vorab um einen Transfer vom Flughafen in die Stadt kümmern:

Auckland: Shuttletransfer zwischen Flughafen und CBD (ab 22 Euro)

Wir haben Auckland im Rahmen unserer Weltreise zum zweiten Mal besucht. Und auch, wenn Auckland und wir wohl keine Liebe auf den ersten Blick waren, hat die Stadt doch ganz nette Ecken zu bieten. Zum Übernachten empfehle ich dir besonders das Viertel Devenport oder natürlich Auckland CBD sowie Newmarket. In allen drei Stadtteilen bist du innerhalb kürzester Zeit mitten in der Stadt. Gleichzeitig beheimaten diese drei Stadtteile die schönsten Auckland Sehenswürdigkeiten und liegen zentral zum Erkunden der übrigen Sehenswürdigkeiten.

Auckland Sehenswürdigkeiten: Diese 20 Highlights solltest du keinesfalls verpassen

Auf der Karte siehst du die schönsten Auckland Sehenswürdigkeiten, die besten Aktivitäten und unsere Tipps zum Übernachten im Überblick. Aufgrund der Übersichtlichkeit habe ich mich entschieden für alle Orte auf der Neuseeländischen Nordinsel eine gemeinsame Karte zu erstellen.

Du hast nur wenig Zeit und möchtest trotzdem alle Highlights von Auckland entdecken? Wie wäre es mit einer geführten Kleingruppen-Tour?

➽ Auckland: Halbtägige Sightseeing-Tour (ab 39 Euro)

Auckland lässt sich auch fantastisch mit dem E-Bike erkunden:

Der Klassiker: Entdecke das erstaunliche Auckland auf einem Elektrofahrrad (ab 90 Euro)

1. Auckland Sehenswürdigkeiten: Sky Tower

Mit 328 Metern Höhe ist der Sky Tower in Auckland der höchste Fernsehturm der südlichen Atmosphäre und vor allem zum Sonnenuntergang ein echtes Highlight. Die Tickets solltest du unbedingt vorab online kaufen, denn vor Ort sind die Tickets deutlich teurer.

Auf 270 Metern Höhe befindet sich die Sky Deck Aussichtsplattform, zusätzlich gibt es ein Sky Café, einen Sky Jump und sogar einen Sky Walk.

Wir haben es uns am späten Nachmittag auf dem Sky Tower gemütlich gemacht und uns in aller Ruhe den Sonnenuntergang angesehen. Ohne Frage, unser persönliches Auckland Highlight!

Nützliche Informationen für deinen Besuch:

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Zum Sonnenuntergang auf dem Sky Tower in Auckland ist wirklich etwas besonderes

2. Auckland Sehenswürdigkeiten: Auckland Harbour Bridge

Eine der ersten Auckland Sehenswürdigkeiten, die du siehst, wenn du in Richtung Norden fährst, ist die Auckland Harbour Bridge. Eine 8 spurige Autobrücke mit 1.020 Metern Länge. Den besten Blick auf die Brücke hast du während einer Bootsfahrt oder vom Auckland Sky Tower. Alternativ kannst du für einen ähnlich tollen Blick auch die Fähre von bzw. nach Devonport von Auckland CBD (ab 8 NZD) nehmen, was natürlich deutlich günstiger ist als eine Bootsfahrt. Natürlich fährt die Fähre aber auch nur ihren Weg, wir fanden trotzdem bereits die Aussicht von der Fähre beeindruckend!

Besonders empfehlenswert sind diese 3 Bootstouren:

Waitemata Harbour: Segelturn mit einer America’s Cup-Yacht (ab 107 Euro)

Auckland Harbour 3-Gänge Dinner Cruise mit Begrüßungsgetränk (ab 85 Euro)

Besonders empfehlenswert bei wenig Zeit ist diese kurze Segeltour:

Auckland Harbour: 1,5-stündige Segeltour (ab 56 Euro)

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Der Sky Tower bietet eine fantastische Aussicht auf die Auckland Harbour Bridge

3. Auckland Sehenswürdigkeiten: Auckland Harbour

Sehenswert ist außerdem das Ferry Terminal des Hafens aus dem englischen Barockstil von 1912. Hier, in der Princess Wharf und der Queen Wharf laufen bis heute alle Fähren und Bootstouren von Auckland ein und aus.

Außerdem befindet sich direkt am Auckland Harbour auch das New Zealand Maritime Museum und der Viaduct Harbour sowie der Takutai Square. Der Takutai Square ist bekannt für seine vielen Food Trucks am Wochenende und dem Projekt Greening the City.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Das alte Hafengebäude sticht in der Skyline von Auckland auf jeden Fall sofort heraus!

4. Auckland Sehenswürdigkeiten: Viaduct Harbour

Als Viaduct Harbour wird in Auckland ein schickes Stadtviertel in unmittelbarer Hafennähe mit hervorragenden Restaurants und einer schicken Promenade bezeichnet. Ein Spaziergang durch das Hafenviertel lohnt sich.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Das wohl schickste Viertel der Stadt – Viaduct Harbour

5. Auckland Sehenswürdigkeiten: Victoria Park

Nur einen Katzensprung vom Viaduct Harbour entfernt befindet sich der weitläufige Victoria Park, der zwar weder mit einer besonders schönen Gartenlage noch sonstigen Sehenswürdigkeiten punktet, dafür aber mit einer tollen Aussicht auf den Sky Tower von Auckland.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Der Victoria Park sorgt für Entspannung pur

6. Auckland Sehenswürdigkeiten: Ponsonby Road mit Food Court

Die Ponsonby Road im gleichnamigen Stadtviertel ist wohl für Auckland, was Fitzroy für Melbourne ist – ein hippes, ausgefallenes Stadtviertel mit jeder Menge Street-Art, besonderen Häusern und einem tollen Food Court im Ponsonby Central.

7. Auckland Sehenswürdigkeiten: St. Matthew

Die St. Matthew’s, auch bekannt als St. Matthew in the City, ist eine historische anglikanische Kirche im zentralen Geschäftsviertel von Auckland.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Läufst du vom Victoria Park in Richtung Queen Street, kommst du automatisch an der St. Matthew’s vorbei

8. Auckland Sehenswürdigkeiten: Queen Street

Die Queen Street ist die bekannteste Shopping Straße von Auckland und selbst einen Besuch wert, wenn du eigentlich gar nicht shoppen gehen möchtest. Denn, entlang der Queen Street befinden sich einige der berühmtesten Gebäude und Plätze der Stadt. Sehenswert sind vor allem der Aotea Square, ein riesiger öffentlicher Platz mit Kunst, das Theater Civic von Auckland und die Auckland Art Gallery nur einen Katzensprung entfernt.

Mitten auf der Queen Street haben wir plötzlich diese verlassene Galerie entdeckt.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Ein echtes Highlight ist diese leergefegte Galerie in Hausnummer 237!

9. Auckland Sehenswürdigkeiten: Auckland Art Gallery

Die Auckland Art Gallery befindet sich in der Nähe der Queen Street und sticht durch ihr markantes Design gleich heraus. Erbaut wurde das schöne Gebäude bereits 1887. Der Eintritt in das größte Kunstmuseum Neuseelands mit knapp 15.000 Kunstwerken ist kostenfrei.

Nützliche Informationen für deinen Besuch:

  • Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr
  • Eintritt: kostenlos

Für einen unfassbar leckeren Kaffee, solltest du unbedingt das kleine Kompass Coffee gegenüber der Art Gallery besuchen – es lohnt sich! Und wenn wir schon bei den Coffee Shop-Tipps für Auckland sind und falls ihr noch keinen echten Kiwi in Neuseeland entdeckt habt – wie wäre es dann mit einer heißen Schokolade bei Miann Britomart?

Für alle Feinschmecker, gibt es übrigens auch eine richtig coole Food-Tour durch Auckland:

Auckland: Flavours of the City Walking Food Tour (ab 99 Euro)

10. Auckland Sehenswürdigkeiten: Albert Park

Direkt hinter der Auckland Art Gallery befindet sich der Albert Park, einer der schönsten Parks in Auckland. Merkmal ist der viktorianische Brunnen in dessen Mitte, aber auch der Clock Tower der Universität im Betrachtungsbild.

Möchtest du mehr über die Kultur Neuseelands erfahren und bist gleichzeitig auch noch ein Sport Fan? Perfekt! Dann kannst du in Auckland an einer All Black Experience teilnehmen und beim Rugby mehr über die Kultur Neuseelands und der Māori erfahren

Auckland: All Blacks Experience – ‘A New Zealand Experience’ (ab 33 Euro)

11. Auckland Sehenswürdigkeiten: War Memorial Museum

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in Auckland ist das War Memorial Museum, eine Gedenkstätte für die gefallenen Neuseeländer im 1. Weltkrieg. Unterhalb der Gedenkstätte befindet sich der Park Auckland Domain, eine der ältesten Parkanlagen Neuseelands. Im Museum erwarten dich viele spannende Ausstellungen.

Nützliche Informationen für deinen Besuch:

12. Auckland Sehenswürdigkeiten: Parnell & Newmarket

Bei einem Besuch des Auckland War Memorial Museum hast du das Stadtzentrum Von Auckland rund um den Hafen bereits verlassen, denn das Museum liegt auf halbem Wege zwischen Auckland CBD und den beiden Stadtvierteln Parnell und Newmarket, die beide vor allem am Samstag und Sonntag einen besuch wert sind. Während Parnell zu den wohlhabendsten und ältesten Stadtvierteln Aucklands zählt, überzeugt Newmarket mit zahlreichen Shopping Malls, einladenden Cafés und schicken Restaurants.

Highlights der beiden Stadtviertel sind der Parnell Rose Garden – ein Rosengarten mit über 5.000 Rosen in Parnell sowie der Parnell Farmer’s Market, der jeden Samstag von 8-12 Uhr im Jubilee Building Carpark (545 Parnell Road) seine Tore öffnet.

Mindestens genauso sehenswert ist auch der brandneue Parnell Market als Nachfolger des lange Zeit beliebten französischen Feinschmecker Foodmarkets La Cigale (Samstags von 8-13 Uhr).

13. Auckland Sehenswürdigkeiten: Mount Eden

Für die schönste Aussicht über Auckland solltest du dich mit dem Auto oder Bus fünf Kilometer südlich des Stadtzentrums begeben. Der Mount Eden ist die höchste natürliche Erhebung Von Auckland und überzeugt mit einer fantastischen Aussicht auf die Stadt.

Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Die Aussicht vom Mount Eden auf Auckland ist wirklich fantastisch!

14. Auckland Sehenswürdigkeiten: One Tree Hill im Cornwall Park

Noch ein kleines Stückchen weiter außerhalb bietet auch die Bergspitze des Maungakiekie, bekannt als One Tree Hill, eine fantastische Aussicht über Auckland aus der Ferne. Die Spitze ziert ein 33 Meter hoher, markanter Granit-Obelisk sowie das Grab von Sir John Logan Campbell, der Neuseeland einst diesen Park schenkte.

Auch, wenn die Aussicht auf die Stadt vom Mount Victoria und Mount Eden schöner ist, überzeugt der One Tree Hill im Cornwall Park mit einer einzigartigen Aussicht auf Rongitoto Island, Aucklands jüngste und größte Vulkaninsel. Anders als viele Parks in Auckland wird der Cornwall Park vor allem landschaftlich genutzt und ermöglicht das Spazieren gehen zwischen Schafen und Kühen.

15. Auckland Sehenswürdigkeiten: Mount Victoria

Ebenfalls außerhalb von Auckland, geographisch gesehen gegenüber von Auckland CBD im Stadtteil Devonport befindet sich der Mount Victoria, der einen herrlichen Blick auf die Skyline von Auckland bietet. Machst du nur einen Tagesausflug nach Auckland lohnt es sich, den Mount Victoria zu allererst zu besuchen. Am einfachsten gelangst du mit der Fähre von Auckland CBD nach Devonport, alternativ kannst du auch direkt am Morgen in Devonport parken und mit der Fähre nach Auckland fahren. Die Wanderung auf den Berg dauert nur knapp 10 Minuten und lohnt sich!

Wer keine Lust auf eine kleine Bergbesteigung hat, kann auch eine Segway Tour zum Mount Victoria unternehmen:

Auckland: Segway Tour zum Mount Victoria (ab 73 Euro)

Mount Victoria, Auckland Sehenswürdigkeiten, Nordinsel, Neuseeland
Ist sie nicht herrlich, die Aussicht über Auckland bis zur Skyline?

Die schönsten Tagesausflüge in die Umgebung

Nicht nur innerhalb von Auckland, sondern auch rund um Auckland gibt es einiges zu entdecken. Die schönsten Sehenswürdigkeiten rund um Auckland möchte ich dir deshalb im Folgenden vorstellen:

16. Tagesausflug ab Auckland: Matakana Farmers Market

Nur etwa 1 Stunde entfernt befindet sich das malerische Katakana Village, wunderschön an einem Flussufer gelegen. Matakana überzeugt mit einer ausgeprägten Kunstszene, exquisiten Weingütern und schönen Stränden. Möchtest du den beliebten Matakana Farmers Market besuchen, lohnt sich ein Tagesausflug nach Matakana samstags zwischen 8-13 Uhr.

17. Tagesausflug ab Auckland: Aucklands Westen, der Waitakere Ranges Regional Park, der Piha Beach & der Muriwai Beach

Der Waitakere Ranges Regional Park befindet sich etwa eine Stunde westlich von Auckland und ist vor allem aus dem Film “Das Piano” bekannt, bei welchem dieser Ort eine zentrale Rolle spielte.

Der Waitakere Ranges Regional Park ist bekannt für seinen üppigen Regenwald und die herrlichen Wanderwege, die zu wunderschönen Aussichten führen, während du uralte Kauri-Bäume bestaunen kannst. In unmittelbarer Nähe befindet sich der puderweiche, schwarze Sandstrand Piha Beach, der als einer der beliebtesten Surfstrände Neuseelands gilt.

Rund 1 Stunde von Auckland entfernt befindet sich auch der Muriwai Beach, ein weiterer wunderschöner Sandstrand mit eindrucksvollen Klippen, der sich wunderbar mit dem Piha Beach und dem Waitakere Ranges Regional Park in einem Tagesausflug kombinieren lässt.

Verfügst du nicht selbst über ein Auto, kannst du die Highlights von Auckland in Kombination mit dem Mount Victoria, dem Waitakere Ranges Regional Park und dem Muriwai und Piha Beach auch bei dieser Tour entdecken:

Auckland Stadt, Strände & Regenwald Premium Kleingruppenreise (ab 153 Euro)

18. Tagesausflug ab Auckland: Aucklands vorgelagerte Inseln – Waiheke Island, Rangitoto Island & Great Barrier Island

Deutlich schöner als Auckland selbst sind wohl die Auckland vorgelagerten Inseln – allen voran Waiheke Island, Rangitoto Island und Great Barrier Island.

Waiheke Island

Beginnen wir mit Waiheke Island – der wohl beliebtesten vorgelagerten Insel Aucklands. Als Insel des Weins mit nur 40 Minuten Fährfahrt vom Stadtzentrum entfernt ist das auch kein Wunder.

Auckland: Ticket für die Express-Fähre nach Waiheke Island (ab 33 Euro)

Waiheke Island lädt mit seinen vielen Weingütern und Weinbergen zu malerischen Tagesausflügen ein und bietet sich hervorragend an, um der Stadt einmal für einen Tag zu entfliehen. Keinesfalls verpassen solltest du ein Wine Tasting in einem der Weingüter – idealerweise in Kombination mit einem leckeren Mittagessen.

Vor Ort kannst du dir entweder ein Fahrrad mieten, oder vorab ein Ticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus buchen. Bei diesem Ticket ist die Fährfahrt ab Auckland bereits inbegriffen:

➽ Waiheke Island: Tickets für Fähre und Hop-On/Hop-Off-Bus (ab 50 Euro)

Besonders empfehlenswert sind außerdem diese Touren:

Von Auckland aus: Waiheke Island Wineries’ Tour (ab 93 Euro)

Waiheke Island Gourmet Food and Wine Tour mit Platter Lunch (ab 133 Euro)

Abenteurer können auf Waiheke Island sogar Ziplining machen:

Waiheke Island: Zipline und Native Forest Abenteuer Trip (ab 78 Euro)

Rangitoto Island

Nur 8 km vom Stadtzentrum entfernt liegt Aucklands jüngste und größte Vulkaninsel Rangitoto. Rongitoto Island ist in nur 25 Minuten von Devonport aus mit der Fähre zu erreichen.

Möchtest du durch den Waitemata Harbour bis zum aktivsten Vulkan Aucklands auf der Insel Rangitoto paddeln, kann ich dir diese Tour empfehlen:

Rangitoto Island: Ganztägige Kajaktour & Aufstieg zum Gipfel (ab 139 Euro)

Great Barrier Island

Die am weitesten entfernte Insel von Auckland ist die Great Barrier Island nördlich von Coromandel Peninsula, die vor allem mit einem atemberaubenden Sternenhimmel bei Nacht punktet. Tatsächlich wurde die Great Barrier Island sogar als erste Insel der Welt neben nur 10 anderen Orten zum Internationalen Dark Sky Sanctuary erklärt. Zu den Highlights der doch relativ großen Insel gehören das Wandern des Aotea Tracks, die Tierwelt des Glenfern Sanctuary und der bezaubernde Medlands Beach. Nach Great Barrier Island kommst du am einfachsten mit der Fähre.

19. Tagesausflug ab Auckland: Wie wäre es mit einem Strand-Hopping?

Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich ist, verfügt Auckland vor allem im Norden über eine ganze Reihe zauberhafter schöner Sandstrände. Zu den schönsten Stränden im Norden von Auckland gehören der Browns Bay Beach, der Mairangi Bay Beach, der Campbells Bay Beach, der Milford Beach und der Narrow Neck Beach. Am nächsten zu Auckland liegt der kleine aber feine Celtenham Beach. Ein kleines Highlight ist der kleine Waiake Beach.

Die atemberaubende Küstenlandschaft mit all ihren Stränden rund um Auckland kannst du auch bei einem Skydive-Tandemflug erleben:

Auckland: Tandemfallschirmsprung aus 13000, 16000 oder 18000 Fuß Höhe (ab 195 Euro)

20. Tagesausflug ab Auckland: Hobbiton

Nur knapp 2 Stunden Fahrt (knapp 170 km) von Auckland entfernt befindet sich die wohl bekannteste Neuseeland Sehenswürdigkeit aller – das Hobbiton Movie Set. Zum Hobbiton Movie Set lohnt sich definitiv ein Tagesausflug:

Auckland: Hobbiton Filmset Tagesausflug mit Festtagsessen (ab 150 Euro)

Oft werden die Tagesausflüge nach Hobbiton in Kombination mit den Waitomo Glühwürmchen-Höhlen angeboten:

Ab Auckland: Hobbingen Filmset & Waitomo – Kleingruppentour (ab 212 Euro)

Von Auckland aus: Hobbiton & Waitomo Höhlen Tagesausflug mit Mittagessen (ab 207 Euro)

Bist du ohne Auto unterwegs und möchtest weiter nach Rotorua, empfehle ich dir diese Tour, bei welcher du über Hobbiton gleichzeitig weiter nach Rotorua gebracht wirst – somit eine Win-Win-Tour:

Von Auckland aus: Einweg-Transfer nach Rotorua mit Hobbiton-Tour (ab 169 Euro)


Weitere Reiseziele in Ozeanien

Australien: Australien Sehenswürdigkeiten: TOP 20 Australien Highlights für den perfekten Australien Roadtrip

Französisch-Polynesien: Französisch-Polynesien – Inseln im Überblick


Du warst schon einmal in Neuseeland, wie hat es dir gefallen?

Wie hat es dir gefallen? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder zu unseren Unterkünften? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!

Falls du dich für eine von uns beschriebenen Unterkunft entschieden hast, würden wir uns nach deinem Aufenthalt riesig über dein Feedback freuen!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Du hast Lust, uns auf unserer Weltreise zu begleiten?

Auf Instagram nehmen wir dich täglich auf unsere Abenteuer mit. Die neusten Beiträge teilen wir immer auf Pinterest. Wir freuen uns jederzeit über eine persönliche Nachricht von dir über Instagram oder per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de.

*Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen