Jeffreys Bay, Südafrika

Das Surferparadies Jeffreys Bay in Südafrika: Sehenswürdigkeiten & unsere Tipps

“Das war die beste Welle meines Lebens”. Nicht gerade ein Satz, den wir vor unserem Aufenthalt im Küstenstädtchen Jeffreys Bay in Südafrika oft zu hören bekommen haben. In Jeffreys Bay in Südafrika gibt es keine must-see Sehenswürdigkeiten. Stattdessen kommen seit mehr als 50 Jahren Surfer aus aller Welt an die Südspitze Afrikas, um die längsten und besten Wellen ihres Lebens zu surfen. Sie paddeln, bis ihre Schultern brennen, sie surfen, bis ihre Beine beinahe abfallen und strahlen vor Glück, wenn sie eine der sagenhaften Wellen erwischen. Wir hätten die Surfer ewig beobachten können, während wir am fabelhaften weißen Sandstrand entlang spazierten und unsere Augen stets aufs Meer richteten.

Jeffreys Bay liegt 680 km östlich von Kapstadt, 77 km vor Port Elizabeth in der Provinz Eastern Cape in Südafrika. Auch wenn Jeffreys Bay offiziell nicht mehr Teil der Garden Route ist, gilt Jeffreys Bay als bester Surfspot Südafrikas. Damit zählt der Küstenort zu den beliebtesten Reisezielen des Landes.

Die meisten Reisenden, die einen Urlaub in Kapstadt und entlang der Garden Route planen, besuchen Jeffreys Bay entweder nur kurz auf der Durchreise vom Tsitsikamma Nationalpark bis zum Addo, oder bei Ankunft in Port Elizabeth auf dem Weg zum Tsitikamma Nationalpark. Auch wir haben bei unserer ersten Reise nach Südafrika entlang der Garden Route zwar eine Nacht in Jeffreys Bay verbracht. Allerdings rund 27 km außerhalb in der Jbay Zebra Lodge*. Zebras bereits beim Frühstück zu beobachten war fabelhaft, ebenso die Aussicht über Jeffreys Bay, das ist keine Frage. Doch vergleichbar mit einem Aufenthalt direkt am Strand von Jeffreys Bay ist das nicht. Warum, das erfährst du in diesem Beitrag.

Außerdem verraten wir dir in diesem Beitrag alles, was was du für einen Besuch in Jeffreys Bay wissen solltest, was es in Jeffreys Bay zu sehen gibt und wo du am besten übernachten solltest. Unsere Tipps für die besten Restaurants in Jeffreys Bay nicht zu vergessen. Generell empfehlen wir dir wärmstens, mehr als nur eine Nacht in Jeffreys Bay zu verbringen.

Übernachten in Jeffreys Bay in Südafrika

Nirgends ist es uns bisher so leicht gefallen uns für eine Unterkunft zu entscheiden, wie in Jeffreys Bay. Sicher gibt es auch andere schöne Unterkünfte in Jeffreys Bay, die Auswahl ist echt groß. Doch für uns war klar, wenn Jeffreys Bay, dann nur das Dolphin Sunrise*!

Das Dolphin Sunrise* liegt direkt am Strand und bietet traumhafte Zimmer mit fabelhaftem Ausblick, herrlichem Surferdesign und schicken Badezimmern. Wir waren so gespannt darauf morgens mit Wellenrauschen und springenden Delfinen aufzuwachen, die wir bereits vom Bett aus beobachten können, einen Schritt zu gehen und sofort im Sand und am Meer zu sein und einfach mal keinen Grund zu haben das Auto bewegen zu müssen, da wir bereits am allerschönsten Ort in bester Lage sein werden. Und genau so, war es dann auch. Doch bevor wir in den Genuss kamen all das im Dolphin Sunrise* zu erleben, wartete noch eine Überraschung auf uns.

Wir durften eine Nacht in der nagelneuen Raaswater Surf Villa nur ein Haus weiter verbringen und diese rundum testen, bevor sie im Januar 2023 offiziell eröffnet. Doch dazu später mehr.

Das Dolphin Sunrise – die schönste Möglichkeit um im Surferparadies zu übernachten

Die Unterkunft Dolphin Sunrise* ist ein Traum von einer Unterkunft direkt am sagenhaften Sandstrand des Küstenortes Jeffreys Bay. Träumst du einmal davon, bereits vom Bett aus Delfine im Meer springen zu sehen oder den Surfern beim Reiten der perfekten Welle zuzusehen, dann solltest du während deiner Südafrika Reise keinesfalls verpassen im Dolphin Sunrise* zu übernachten.

Ich meine, ist diese Aussicht nicht ein Traum?

Das Dolphin Sunrise* ist eine Self-Catering Unterkunft mit mehreren Zimmern mit privaten Badezimmern und fantastischen groß ausgelegten Gemeinschaftsbereichen. Besonders hervorzuheben sind die gigantisch ausgestattete Küche, der riesige Wohn- und Essbereich und der herrliche Außenbereich direkt am Meer mit Grillmöglichkeiten. Auf Wunsch wird das Zimmer täglich gereinigt und Kaffee am Morgen (der erste Kaffee am Tag ist kostenfrei und echt sehr gut) serviert.

Was die Lage betrifft garantiere ich dir, eine bessere Lage in Jeffreys Bay gibt es nicht. Das Dolphin Sunrise* liegt am schönsten Strandabschnitt von Jeffreys Bay und auch die Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind in weniger als 5 Minuten (knapp 2 km) mit dem Auto zu erreichen.

Wir haben in einem der Deluxe Zimmer mit Meerblick (dem mit Schreibtisch) übernachtet und genau das ist es, was ich dir für das Dolphin Sunrise* wärmstens empfehlen möchte. Insgesamt gibt es sechs Zimmer. Davon zwei sagenhafte Deluxe Zimmer mit Meerblick, zwei Familiensuiten, von welchem eines Meerblick hat und das andere im Erdgeschoss etwas hinter dem Haus liegt, sodass du direkt über die Terrasse das Meer erreichst und außerdem zwei Standardzimmer.

Der Ausblick vom Deluxe Room Sea View Balcony Office ist unbeschreiblich! Wir hatten Blick über den gesamten Strand sowie die Bucht von Jeffreys Bay. Wir haben es so sehr genossen bereits beim Aufwachen das Wellenrauschen hören zu können, von unserem Bett und Balkon den Blick über den gesamten Strand genießen zu können und, nicht zu vergessen, sogar beim Duschen aufs Meer blicken zu können. Ist das nicht herrlich?

Parkplätze stehen vor der Unterkunft zur Verfügung.

Raaswater Surf Villa – eine private Oase direkt am Meer

Unsere erste Nacht in Jeffreys Bay durften wir, wie bereits erwähnt, zum Test in einer nagelneuen Unterkunft, der Raaswater Surf Villa verbringen. Im Eigentum einer österreichischen Familie wurden hier zwei hochmoderne, exklusive Apartments im Erdgeschoss der neuen Luxusvilla direkt am sagenhaften unberührten Jeffreys Bay Strand mit Blick auf die weltberühmte Brandung von Jeffreys Bay errichtet.

Wenn ich Luxusvillen wie diese sehe werde ich neugierig, war hier wohl vorher schon ein Haus und wenn ja, wie sah dieses aus? Ich habe einen Blick in die Geschichte von Jeffreys Bay geworfen und doch glatt ein Bild gefunden, in welchem sowohl das Dolphin Sunrise* als auch die ehemalige Villa der Raaswater Surf Villa abgebildet waren. Und weißt du was? Ich war fasziniert – unglaublich fasziniert! Es ist beeindruckend, wie gut es dem Eigentümer und vermutlich dessen Architekten gelungen ist, das einstige Bild zu erhalten und doch etwas völlig neues und modernes zu errichten. Normalerweise ist das Vorgehen doch oft so, dass ein Haus einfach abgerissen und eine neue Villa in modernem Stil errichtet wird. Von der einstigen Geschichte bleibt dann meist nicht viel übrig. Doch hier ist das anders und gerade das hat mich fasziniert.

Solltest du in einer der beiden von uns besuchten Unterkünfte übernachten, wirf unbedingt einmal einen Blick auf Seite 16 des zur Verfügung stehenden Buches über Jeffreys Bay – du wirst fasziniert sein!

Die Apartments in der Raaswater Surf Villa

Die Apartments – eines für zwei bis vier Personen und eines für zwei bis sechs Personen – bieten helle und geräumige Wohnräume und damit den perfekten Ort zum Entspannen und Erholen. Wir haben im Apartment 1 mit grandiosem Außenbereich, fabelhaftem riesigen Wohnzimmer mit einem offenen Essbereich, zwei Schlafzimmern, zwei Bädern und einem kleinen Waschraum (du glaubst nicht wie sehr wir uns über die Waschmaschine gefreut haben!) übernachtet.

Der große Außenbereich der Raaswater Surf Villa mit einem saftig grünen Garten direkt am Strand ist über große Glastüren zu erreichen. Überdachte Außenbereiche bieten einen schattigen Blick auf den Ozean und einen einfachen Zugang zu den besten Surfspots über einen geheimen Weg von der Haustür aus. Und geheim ist dieser Weg wirklich, blickst du nämlich vom Strand auf die Villa, ist dieser Weg beinahe nicht mehr zu sehen – absolut genial. Nach dem Strandbesuch stehen gleich zwei Außenduschen zur Verfügung.

Jeffreys Bay, Südafrika
Ich liebe das Design. Das Schlafzimmer ist einfach ein Traum!

Die 2 individuell, mit luxuriösen, modernen Möbeln eingerichteten Schlafzimmer sind mit eigenen luxuriösen Badezimmern ausgestattet. Wir haben die Duschen und Pflegeprodukte geliebt! Jedes Schlafzimmer führt auf eine Veranda und den Garten mit Blick auf das Meer. Während das Hauptschlafzimmer über ein Queen-Size-Bett verfügt, befinden sich im zweiten Schlafzimmer drei Einzelbetten, von denen zwei in ein Doppelbett umgewandelt werden können. Die ideale Lösung für zwei Paare, Freunde oder als Familie!

Raaswater Surf Villa oder Dolphin Sunrise?

Klar ist, beide befinden sich in bester Lage, denn die Häuser liegen direkt nebeneinander. Ehrlich gesagt finde ich es trotzdem sehr schwer, sich für eine der beiden Unterkünfte zu entscheiden, weil beide fantastisch sind. Vermutlich würde ich die Vorzüge so begründen. Das Dolphin Sunrise* überzeugt mit fantastischer Aussicht von den Zimmern, die Aussicht in oberen Stockwerken ist ja bekanntlich meistens besser als die vom Erdgeschoss. Dafür hat es durch die Gemeinschaftsbereiche etwas weniger Privatsphäre, als etwa die Raaswater Surf Villa. Wobei das vermutlich gar nicht so richtig ist, in unseren zwei Nächten im Dolphin Sunrise* waren alle Zimmer ausgebucht und doch waren wir immer alleine in der Küche. Ich denke deshalb es ist wie überall und es verteilt sich einfach gut.

Die Raaswater Surf Villa überzeugt mit Privatsphäre durch die eigene Wohnung, die Möglichkeit Wäsche waschen zu können, dass es sich um eine nagelneue Luxusunterkunft handelt und natürlich den direkten Zugang vom Apartment über den Rasen die Treppe hinab ins Meer. Egal für welche Unterkunft du dich entscheidest, für Jeffreys Bay lege ich dir wie bei keinem anderen Ort der Garden Route (abgesehen von Wilderness) ans Herz, eine Unterkunft direkt am Strand zu wählen.

Jeffreys Bay Lage & Anreise

Beginnst du deine Garden Route Reise in Kapstadt, wird Jeffreys Bay in Südafrika eine deiner letzten Stationen sein. Umgekehrt beginnend in Port Elizabeth, eine deiner ersten Stationen. Kommend aus der Richtung von Kapstadt erreichst du Jeffreys Bay, sobald du den letzten Abschnitt der Garden Route, den Tsitsikamma Nationalpark verlassen hast und entlang der N2 Richtung Osten fährst. Eineinhalb Stunden später erreichst du auch schon das Paradies für Surfer. Entgegen der Garden Route entpuppt sich die Hauptreisezeit für das Surferparadies in den Wintermonaten von Mai bis September. Denn dann kommen drei Meter hohe Wellen gleichmäßig angerollt und das Herz eines jeden Surfers jubelt!

Jeffreys Bay Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Jeffreys Bay Sehenswürdigkeiten

Zugegeben, viele Sehenswürdigkeiten hat Jeffreys Bay nicht zu bieten. Die größte Sehenswürdigkeit ist wohl die sagenhafte Bucht von Jeffreys Bay und der dazugehörige kilometerlange weiße Sandstrand. Dazu kommen einige fantastische Naturschutzgebiete zum Wandern. Eigentlich reicht das ja auch, oder nicht? Endlich mal ein Ort, an welchem wir uns ganz auf die Natur fokussieren konnten – und genau das möchte ich dir für Jeffreys Bay auch ans Herz legen.

Falls du doch noch etwas anderes erleben möchtest, kann ich dir einen Besuch im Jeffreys Bay Shell Museum empfehlen. Dort kannst du eine der größten Sammlungen an Meeresmuscheln bestaunen. Ideal bei schlechtem Wetter – aber natürlich auch so!

Jeffreys Bay Aktivitäten

Entgegen der Sehenswürdigkeiten, gibt es in Jeffreys Bay umso mehr Aktivitäten, die du unternehmen kannst. Am beliebtesten ist natürlich der Wassersport. Und Selbstverständlich dreht sich in Jeffreys Bay auch außerhalb der Surfer-Hauptsaison von Juli bis November auch sonst alles rund ums Surfen. Zusätzlich gibt es noch ein paar fantastische Naturschutzgebiete, in welcher besonders Wanderer und Vogelbeobachter auf ihre Kosten kommen.

Surfen in Jeffreys Bay

Jeffreys Bay hat etwas geschafft, wovon viele Orte nur träumen können! Und zwar internationale Surfer aus der ganzen Welt anzuziehen. Grund ist der sich vor der Küste von Jeffreys Bay befindende Weltklasse Surfspot mit einer langen, schnell brechenden Welle, die die Bucht von Jeffreys Bay zu einem der besten Surfparadiese der Welt macht. Und tatsächlich muss ich sagen, dass ich noch niemals zuvor einen Ort gesehen habe, an welchem die Surfer so unfassbar lange auf nur einer einzigen Welle surfen. So lange, sodass nicht einmal eine Instagram Story mit 15 Sekunden oder gar 30 Sekunden ausgereicht hat, um euch an diesem Erlebnis teilhaben zu lassen – einmalig!

Jeffreys Bay, Südafrika
Egal bei welchem Wetter, in Jeffreys Bay wird immer gesurft!

Die beste Zeit um Jeffreys Bay als Surfliebhaber zu besuchen ist in jedem Fall der Juli. Denn dann findet der Billabong Pro-Wettbewerb der Association of Surfing Professionals statt und du kannst Weltprofis in Action erleben – ein klasse Event!

Möchtest du dir ein Surfboard ausleihen oder Surfstunden nehmen, kann ich dir die Salted Surf School empfehlen.

Lange Strandspaziergänge

Kein Ort, außer vielleicht Wilderness entlang der Garden Route, eignet sich so wunderbar für lange Strandspaziergänge wie Jeffreys Bay. Der Strand zieht sich mit mehr oder weniger feinem Sandstrand kilometerlang die Küste entlang. Weil einige Strandabschnitte etwas voller Muscheln sind, empfehle ich dir Wasserschuhe zu tragen und nur an den Abschnitten mit feinem Sandstrand barfuß zu gehen. Wir sind vom Dolphin Sunrise* über 1.5 Stunden in östliche Richtung den Strand entlang spaziert und waren immer noch nicht am äußersten Ende des Strandes angelangt, denke deshalb zudem unbedingt daran, dir genügend zu Trinken einzupacken, einen Hut aufzusetzen und dich mit ordentlich 50er Sonnencreme einzucremen. Vorsorge ist ja bekanntlich besser als Nachsorge ;-).

Tauchen, Kajaking und Kitesurfing in Jeffreys Bay

Zwar nicht ganz so beliebt wie das Surfen – aber das ist in Jeffreys Bay auch wirklich schwer – sind Tauchen, Kitesurfing und Kajakfahren in Jeffreys Bay.

Weiter kannst du Sandboarding auf den großen Dünen ausprobieren oder einen Ausritt am Strand unternehmen.

Wandern in Jeffreys Bay in Südafrika

Drei weitere fantastische Ausflugs- und Wanderziele sind die Naturschutzgebiete Kabeljous Nature Reserve (unser Favorit) nördlich von Jeffreys Bay, das Seekoei Rivier Nature Reserve etwas weiter südlich und das Noorsekloof Nature Reserve (ein wahres hidden gem mit über 50 Vogelarten). Wanderern stehen auf dem 250 ha großen Kabeljous Nature Reserve drei bis sieben Kilometer lange Wanderwege zur Verfügung. Besonders empfehlenswert ist der Dune Walk!

Ebenfalls empfehlenswert ist das The Van Stades Wild Flower Reserve, welches darauf abzielt, die große Vielfalt an Vogel-, Pflanzen- und Tierarten in diesem Gebiet zu schützen.

Tagesausflüge in die Umgebung

Wer nicht gerade unendlich Zeit in Südafrika hat – was mit dem befristeten Visum von maximal 90 Tagen ohnehin zumindest für uns normale Touristen schwierig werden dürfte – und keine Lust darauf hat täglich oder alle 2-3 Tage die Unterkunft zu wechseln, kann von Jeffreys Bay so einige Tagesausflüge in die Umgebung unternehmen.

Diese Tagesausflüge kannst du ab Jeffreys Bay unternehmen:

  • Als Selbstfahrer durch den Addo Nationalpark. Das Addo Nationalpark South Gate liegt nur 111 km vom Dolphin Sunrise* entfernt und ist in etwa 1h15min über die N2 zu erreichen.
  • Cape St. Francis liegt nur etwa 33 km von Jeffreys Bay entfernt und ist in knapp 40 Minuten über die R330 zu erreichen.
  • Der traumhafte weiße Sandstrand Natures Valley liegt nur 139 km von Jeffreys Bay entfernt.
  • Der Tsitsikamma Nationalpark (einer unserer TOP 10 Nationalparks in Südafrika) liegt nur 1.5 Stunden mit dem Auto von Jeffreys Bay (119 km) entfernt. Unser Tipp: Besuche den Tsitsikamma Nationalpark auf der Fahrt von Jeffreys Bay nach Plettenberg Bay oder umgekehrt. Brichst du morgens früh genug auf, schaffst du unsere beiden Lieblingswanderungen (Suspension bridge und Waterfall Trail) in einem Tag und kannst am Abend noch weiter nach Jeffreys Bay bzw. Plettenberg Bay fahren und dir so die Übernachtung im Tsitsikamma Nationalpark oder Stormsrivier sparen.
  • 164 km westlich von Jeffreys Bay liegt Plettenberg Bay mit dem einzigartigen Robberg Nature Reserve. Ein Muss für jeden Reisenden entlang der Garden Route.
Cape St. Francis, Südafrika
Tagesausflug zum Cape St. Francis

Jeffreys Bay Restaurants

Kitchen Windows Beach Restaurant

Das Kitchen Windows Beach Restaurant (zu Deutsch: Küchenfenster) ist wohl eines der beliebtesten Restaurants von Jeffreys Bay. Der Name selbst bezieht sich auf den Surfspot rechts neben dem Restaurant – das Küchenfenster. Der Bereich, der jetzt Kitchen Windows genannt wird, wurde früher von den Fischern als Little Reef bezeichnet, denn Jeffreys Bay war gleichzeitig schon immer eines der besten Angelgebiete Südafrikas. Erst in den 60er Jahren wurde es dann zu einem beliebten Surfspot und der Ort als Küchenfenster bekannt, weil die Surfer immer durch das Küchenfenster sahen um zu sehen, wie die Brandung ist. Witzig, nicht?

Was das Essen betrifft werden im Kitchen Windows ausschließlich frische Speisen serviert. Von Tapas über Vegetarisches, Pasta, Pizza, Burger, Salate und Seafood ist so ziemlich alles dabei.

Nina’s Real Food

Das Nina’s Real Food liegt direkt am Supermarkt von Jeffreys Bay, was für uns zuerst der Grund war, weshalb wir nicht dorthin gegangen sind. Überzeugt und gelockt hat uns dennoch die Speisekarte und ich kann dir sagen, wir haben es nicht bereut! Diese Milkshakes sind der absolute Oberhammer – unbedingt testen solltest du Salted Caramel! Ebenfalls fantastisch sind die Salate und Burger, nicht zu vergessen die himmlischen Kuchen – der Karottenkuchen ist ein Traum!

Brewhaha Craft Beer

Du hast Lust auf ein Bier-Tasting? Dann ab zum Brewhaha Craft Beer. Was das Essen betrifft müssen wir ehrlich gestehen, das wir das Amerikanische Essen im Brewhaha nicht so besonders fanden (wir hatten Sushi und Burger). Es war nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Lieber ein Bier-Tasting hier und dann weiter ins Nina’s oder zum Kitchen Windows.

Weitere Restaurants in Jeffreys Bay:

Sicherheit in Jeffreys Bay in Südafrika

Sicher machst du dir auch Gedanken bezüglich dem Thema Sicherheit in Südafrika. Sowohl das Dolphin Sunrise* als auch die Raaswater Surf Villa liegen in einer sicheren Gegend und verfügen beide über Alarmanlagen und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen. Wir haben uns in beiden Unterkünften sehr wohl gefühlt.

Jeffreys Bay Südafrika: Beste Reisezeit

Entgegen vieler anderer Orte richtet sich die beste Reisezeit für Jeffreys Bay nach deinen persönlichen Interessen. Bist du begeisterter Surfer, solltest du Jeffreys Bay während der Wintermonate von Juni und November besuchen. Die Wellen sind zu dieser Zeit außergewöhnlich und jährlich im Juli findet der berühmte Billabong Surfwettbewerb statt.

Hoffst du auf Temperaturen jenseits der 30 Grad, strahlenden Sonnenschein und beste Badebedingungen, gibt es keinen besseren Monat als Januar für deinen Besuch. Ebenfalls hervorragende Monate mit idealen Bade- und Wetterbedingungen sind die Monate November bis Februar.

Für die höchste Wahrscheinlichkeit, Wale zu beobachten, solltest du Jeffreys Bay zwischen Juni und November besuchen. Das gilt auch für Plettenberg Bay bzw. die gesamte Garden Route bis Hermanus. In dieser Zeit stehen die Chancen hoch, Buckelwale und Südliche Glattwale hautnah zu erleben. Byrnes Wale und Orcas können prinzipiell das ganze Jahr über gesichtet werden. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch auch da zur Walsaison am höchsten. Am besten lassen sich Wale – zumindestens ging es uns so – in der Bucht von Knysna und in Hermanus beobachten.


Reiseinspiration rund um Südafrika

Plettenberg Bay an der Garden Route in Südafrika: Sehenswürdigkeiten, Strände, Übernachten und unsere Restauranttipps

Robberg Nature Reserve in Plettenberg Bay an der Garden Route in Südafrika: Wanderrouten, Aktivitäten und unsere Tipps

Das höchste Gebirge im südlichen Afrika – Die Drakensberge in Südafrika: Wandern, Ausreiten & unsere Tipps

Auf Safari im Kruger Nationalpark in Südafrika – informativer Kruger Nationalpark Guide Part 1: Checkliste & FAQ: Nützliche Informationen, interessante Fakten & alles, was du für deinen ersten Besuch im Kruger Nationalpark wissen musst

Kapstadt Sehenswürdigkeiten: Unsere schönsten 23 Kapstadt Highlights & Reisetipps

Kapstadt Unterkünfte: 15 geniale Unterkünfte in und um Kapstadt – Urlaub in Südafrika

Garden Route Südafrika – unsere Südafrika Roadtrip Reiseroute, Unterkünfte & Hotels


Du warst schon einmal in Jeffreys Bay, wie hat es dir gefallen?

Was hat dir am besten gefallen? Hast du Geheimtipps oder vielleicht eine Frage zur Anreise oder zu unserer Unterkunft? Schreib es uns in die Kommentare! Wir sind gespannt!

Falls du dich für eine von uns besuchte Unterkunft entschieden hast, würden wir uns nach deinem Aufenthalt riesig über dein Feedback freuen!


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann merke ihn dir auf Pinterest!


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf Instagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Ansonsten kannst du uns auch jederzeit per E-Mail info@ourtravelwanderlust.de erreichen.

*Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Kommentar verfassen